RETAIL
Laphroaig: Barry MacAffer neuer Distillery Manager © Beam Suntory Österreich
© Beam Suntory Österreich

Redaktion 08.03.2022

Laphroaig: Barry MacAffer neuer Distillery Manager

MacAffer wird neuer Distillery Manager von Laphroaigs legendärem Scotch Whisky, um die Tradition des Erbes von Innovation und feiner Handwerkskunst fortzuführen.

WIEN. Laphroaig Single Malt gab am 2. März 2022 die Ernennung von Barry MacAffer zum neuen Distillery Manager bekannt. Nach seiner mehr als eine Dekade umspannenden Karriere in der Destillerie wird der zuletzt als stellvertretender Distillery Manager tätige MacAffer diese Position mit sofortiger Wirkung übernehmen. Seit seinem Eintritt in die Destillerie, wo er zunächst im Betriebs- und Produktionsbereich tätig war, wurde MacAffer stets als „treuer Hüter“ des Erbes von Laphroaig bezeichnet. Als er 2011 zum Destillerie-Team kam, war er für die Malzböden und die Lagerverwaltung verantwortlich, bevor er 2016 Assistent der Geschäftsleitung und Ende 2021 stellvertretender Distillery Manager wurde. Barry MacAffer arbeitete eng mit John Campbell zusammen, der über 25 Jahre lang, bis Ende 2021, für die Destillerie tätig war. Im Rahmen seiner Aufgaben für die Destillerie war Barry MacAffer stets ein fester Bestandteil der Laphroaig Family. Er arbeitet konsequent an der Weiterentwicklung und Verbesserung von Standards und Systemen innerhalb der Destillerie und stellt sicher, dass Laphroaig in bestmöglicher Qualität produziert.

Seit ihren Anfängen im Jahr 1815 wurde Laphroaigs Tradition der Whiskyherstellung von einem Distillery Manager an den nächsten weitergegeben. Distillery Manager wie Ian Hunter, Bessie Williamson und John Campbell waren Pioniere, die jeweils ihre ganz besonderen Spuren hinterließen, um Laphroaig zu jenem hoch geschätzten und beliebten Whisky zu machen, der er heute ist. (red)

https://www.laphroaig.com/de/

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL