RETAIL
Lidl Österreich Schulläufe: Die "Lidl 1.000 Meter Challenge" © Lidl Österreich

Bei der „Lidl 1.000m Challenge“ nehmen die Teilnehmer über eine App teil.

© Lidl Österreich

Bei der „Lidl 1.000m Challenge“ nehmen die Teilnehmer über eine App teil.

Redaktion 25.05.2020

Lidl Österreich Schulläufe: Die "Lidl 1.000 Meter Challenge"

Ersatz nach Absage: Virtueller Lauf für den guten Zweck.

WIEN. Nach der Absage der beliebten Lidl Österreich Schulläufe wurde ersatzweise ein neuer Bewerb ins Leben gerufen: Die „Lidl 1.000m Challenge“. Schülerinnen und Schüler können von 25. Mai bis 19. Juni 2020 selbstständig via App mitmachen. Für jeden Teilnehmer spendet Lidl Österreich 1 € an "Licht ins Dunkel".

Die Lidl Österreich Schulläufe sind die größte Kinder- und Jugendlaufveranstaltung Österreichs. Bei den Bewerben nehmen jedes Jahr über 10.000 Schüler teil. Aufgrund der Coronasituation wurden heuer alle Frühjahresläufe inklusive Bundesfinale abgesagt. Ganz verzichten müssen die jungen Sportler aber nicht darauf: Als Ersatz wurde die „Lidl 1.000 Meter Challenge“ ins Leben gerufen – ein virtueller Lauf, bei dem jeder über eine App mitmachen kann. Auch hier geht es um den guten Zweck: Pro Teilnehmer geht ein Euro an "Licht ins Dunkel".

So einfach geht’s
Die Teilnahme ist ganz einfach: Schülerinnen und Schüler zwischen 6 und 19 Jahren können sich auf der Webseite www.schullauf.at anmelden und bekommen im Anschluss einen Code für die benötigte Lauf-App. Diese ist kostenlos downloadbar. Zwischen 25. Mai und 19. Juni suchen sich die Starterinnen und Starter selbstständig eine Laufstrecke von 1.000 m aus. Vor dem Start einfach in die App einloggen und loslaufen. Nach dem Lauf wird die App geschlossen und die Daten automatisch in die Ergebnisliste eingetragen. Ab 20. Juni sind die Ergebnisse aller Altersklassen online abrufbar. Die besten Läuferinnen und Läufer bekommen Preise per Post zugeschickt. Alle weiteren Infos gibt’s online unter www.schullauf.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL