RETAIL
Metro lädt zum Handelstalk © Metro

Das hochkarätig besetzte Podium talkte im Palais Coburg.

© Metro

Das hochkarätig besetzte Podium talkte im Palais Coburg.

Redaktion 24.05.2018

Metro lädt zum Handelstalk

5. Wiener Mittwochsgesellschaft mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit

WIEN. Metro Österreich will die Salonkultur wiederbeleben und hat zur „5. Wiener Mittwochsgesellschaft des Handels“ ins Palais Coburg geladen. Im Fokus der prominent besetzten Podiumsdiskussion stand das Thema Nachhaltigkeit und welchen Beitrag die Wirtschaft in der Umsetzung verschiedenster Spektren leisten kann.

Am Podium diskutierten dazu Gastgeber und Metro Österreich-CEO Arno Wohlfahrter mit Elisabeth Köstinger, Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus, Michaela Reitterer, Präsidentin der Österreichischen Hoteliervereinigung, und Heinz Reitbauer, Koch des Jahrzehnts vom Restaurant Steirereck. Andreas Weber, „trend“-Chefredakteur, moderierte die Veranstaltung.

Die Frage nach der Nachhaltigkeit eines Unternehmens wie Metro beantwortete Wohlfahrter damit, dass man Nachhaltigkeit in die DNA eines Unternehmens bringen müsse – Schritt für Schritt. Der gesellschaftliche Wandel sei schon da, die Konzerne kämen der Verpflichtung, nachhaltig zu agieren, mehr und mehr nach.  So würde man etwa bei Metro die App ProTrace zur Nachverfolgbarkeit der Herkunft anbieten. Elisabeth Köstinger, Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus, meint, dass Nachhaltigkeit bei Lebensmitteln zwar zentral ist, aber die Thematik auch Energieeffizienz und Mobilität ganz entscheiden betrifft- „in diesem Dreieck kann man viel bewegen“, so Köstinger.

Michaela Reitterer, Präsidentin der Österreichischen Hoteliervereinigung, setzt auf mehr Bewusstsein und weist darauf hin, dass „man als nachhaltig agierendes Unternehmen noch mehr wirtschaftlichen Erfolg hat“, und Spitzengastronom Heinz Reitbauer vom Restaurant Steirereck wünscht sich generell mehr Wertschätzung für Lebensmittel. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL