RETAIL
Metro startet zweite Start-up-Initiative © Metro Österreich

Gewinner der Start-up-Initiative werden bei Metro gelistet.

© Metro Österreich

Gewinner der Start-up-Initiative werden bei Metro gelistet.

Redaktion 04.06.2018

Metro startet zweite Start-up-Initiative

Gewinner der ersten Runde: Helga Algendrink und Wildcorn Popcorn-Snack.

VÖSENDORF. Mit dem Projekt „Start-up-Regal“ gibt Metro jungen Unternehmen die Chance, ihre Lebensmittel-Innovationen zu präsentieren. In der ersten Welle haben seit Mitte Februar vier Start-ups ihre Produkte in den Großmärkten Vösendorf, St. Pölten und Dornbirn testen und verkosten lassen. „Helga“ mit einem Algen-Erfrischungsgetränk und „Wildcorn“ mit dem Popcorn-Snack der nach Chips schmeckt, aber nicht frittiert ist, haben am besten abgeschnitten – sie werden daher demnächst in allen zwölf Metro-Märkten gelistet.

Das „Start-up-Regal“ als Win-Win für beide Seiten
Metro Österreich-CEO Arno Wohlfahrter: "Ich finde es sehr spannend, jungen Food-Start-ups die Möglichkeit zu geben, ihre kreativen Produkte unseren anspruchsvollen Kunden vorzustellen. Start-ups können ihre Produkte einer
gastronomisch interessierten Zielgruppe präsentieren und auf ihre Markttauglichkeit testen; im Gegenzug bieten wir unseren Kunden Zukunftstrends und vielleicht auch eine Inspiration.“

Zweite Start-up-Präsentationswelle startet heute
Die Metro „Start-up-Regale“ werden ab heute mit fünf weiteren Produkt-Innovationen befüllt. Nach drei Monaten entscheiden dann wieder Verkaufszahlen und Kundenfeedback darüber, welche von ihnen in das Marktsortiment aufgenommen werden.

Die Neuheiten
Taiberg: 100% natürliches, koffeinhaltiges Mehrfruchtsaft-Erfrischungsgetränk mit Taigawurzel; kalorienarm und vegan – ausgezeichnet mit dem German Design Award 2017
Aiolos Olivenöl: Faires Olivenöl aus Griechenland; Ein-Personen-Unternehmer (EPU) aus Wien; Start-up bei Herd Wien (https://herd.co.at)
HaselHerz: Haselnusscreme in drei Sorten ohne Palmöl und Industriezucker – ausgezeichnet mit dem Vegan Innovation Award
Blütenrein: Sirup aus rosa Basilikum Blüten aus München/Umgebung
Edamama: Low Carb-Nudeln aus schwarzen und grünen Bohnen/Deutschland.

Die Bewerbung für das Projekt erfolgt über nx-food.com. NX Food (Next Generation Food) ist eine Plattform von Metro, die sich mit neuen Lebensmittellösungen, veränderten Kundenbedürfnissen und zukünftigen Trends befasst. Wer in das Metro „Start-up-Regal“ kommt, entscheidet eine Jury aus Category-Management, Business Development, Food Tech, Qualitätssicherung und der operativen Marktleitung. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL