RETAIL
Pagro launcht Kundenmagazin © Pagro Diskont (2)

Expansion Erst vor den Sommerferien sorgte Pagro Diskont für Neuigkeiten und eröffnete eine Filiale in Pressbaum (im Bild).

© Pagro Diskont (2)

Expansion Erst vor den Sommerferien sorgte Pagro Diskont für Neuigkeiten und eröffnete eine Filiale in Pressbaum (im Bild).

Redaktion 01.09.2017

Pagro launcht Kundenmagazin

Das neue Magazin Ideenwerk soll die Kunden bei ­Pagro Diskont beim Basteln inspirieren.

WIEN. Wer das neue Magazin Ideenwerk in den Händen hält, kann, wenn er will, Lampen aus gebrauchten Thunfischdosen basteln. Oder bekommt Verpackungsideen für Geschenke aus verzierten Einmachgläsern – praktisch, wenn mal wieder Geschenkpapier fehlt. Das Magazin für Do-it-yourself-Fans gehört zu Pagro Diskont und soll ab September in allen Filialen für interessierte Kunden erhältlich sein. Es gehe dabei nicht um eine Umsatzsteigerung, sagt Marketingleiterin Petra Jobstmann, sondern um einen „erkennbaren Mehrwert für unsere Kunden”.

Do-it-yourself-Inspiration

Pagro Diskont, der ein reichhaltiges Sortiment in den Bereichen Papier, Schul- und Büro- sowie Haushaltsartikeln führt, wolle „für kreative Anregungen, Ideen und Tipps für die Anwendung von verschiedenen Bastelmaterialien” sorgen. Jobstmann weist darauf hin, dass Pagro schon seit Jahren Kreativfolder druckt, die rund zehn Mal im Jahr erscheinen und Basteln und Backen zu saisonalen Themen behandeln. Diese Kompetenzen wolle man nun unterstreichen und professionalisieren, so die Marketingleiterin. „Wir haben uns entschieden, ein ‚Ideenwerk' für unsere Kunden zu entwickeln, um saisonale Schwerpunkte nun umfänglicher behandeln zu können.”

Auch Geschäftsführer Michael Kremser betont, dass das Magazin mit den Bastelanleitungen und Do-it-yourself-Trends die Leser „zum Selbermachen inspirieren” soll. Die erste Ausgabe werde sich rund um die Themen Natur als Inspiration, Materialtrends, Halloween und Schule drehen.
Der Launch des Kreativmagazins kommt da vom Zeitpunkt gerade recht. Denn im Herbst öffnen die Kindergärten und Schulen wieder – über eine Million Schüler kauft sich neue Stifte, Hefte und Mappen. Vor allem Grundschüler statten sich, angefangen von Holzfarben über Scheren bis hin zu verschiedenen Klebern, vor allem mit Bastelutensilien aus. „Herbstzeit ist Bastelzeit”, bringt es Petra Jobstmann auf den Punkt. Besonders zum Schulbeginn lebt das Bastelfieber also wieder auf, was sich auch bei den Umsätzen bei Schul-und Bastelartikeln bemerkbar macht. „Das Schulgeschäft ist zu Schulbeginn am stärksten”, so Jobstmann, „wir legen seit Jahren in beiden Bereichen zu.”

Ideen in Print und Online

Der Launch ist auch eine Maßnahme, um sich von den Mitbewerbern abzuheben. „Die Stärke von Pagro Diskont liegt in der Klarheit der Marke”, so Jobstmann. Diese solle weiter ausgebaut werden; dabei unterstütze auch das neue Magazin. Ideenwerk soll nun vier Mal im Jahr im Print erscheinen und online unter ideenwerk.at. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL