RETAIL
Spar spendet 30.000 Euro an "Rettet das Kind" © Spar/Brunnbauer

Karl Semlitsch und Walter Paulhart.

© Spar/Brunnbauer

Karl Semlitsch und Walter Paulhart.

Redaktion 21.04.2021

Spar spendet 30.000 Euro an "Rettet das Kind"

Spar-Stickermania brachte Sammelspaß und Spende für guten Zweck.

WIEN. Die zwölfte Auflage der Spar-Stickermania führte junge und junggebliebene Spar-Kundinnen und -Kunden auf eine spannende Schnitzeljagd durch Österreich. Die Sammelalben, und vier traditionelle Kartenspielen mit Oskar und Bo erfreuten sich dieses Jahr besonders großer Beliebtheit. Von der erfolgreichen Aktion profitieren nun auch Kinder und Jugendliche in Not: Spar spendet 30.000 € an die Kinderhilfsorganisation Rettet das Kind. Deren Präsident Karl Semlitsch und Geschäftsführer Walter Paulhart nahmen die Spende entgegen. Insgesamt spendete Spar aus dem Erlös der Stickermania bisher 210.000 € an Rettet das Kind.

Der gemeinnützige Verein Rettet das Kind Österreich widmet sich unter anderem der Betreuung sozial gefährdeter Kinder, der Vermittlung von Patenschaften und der Unterstützung von Familien in Not. Neben öffentlichen Mitteln sind auch private Spenden notwendig um die Arbeit des Vereins zu finanzieren. „Hilfe auf Augenhöhe durch qualifizierte Mitarbeiter ist gerade in Krisenzeiten wie dieser, noch wichtiger. Mit der großzügigen Spende von Spar können wir mit unseren regionalen Organisationen in jedem Bundesland bestmöglich Unterstützung anbieten“, so Karl Semlitsch, Präsident von Rettet das Kind Österreich.

Sticker sammeln und etwas Gutes tun
Die zwölfte Stickermania nahm die begeisterten Stickersammler mit auf eine spannende Schnitzeljagd. Ganz nach dem Motto „So schön ist Österreich“ blieben Oskar und Bo bei ihrem diesjährigen Abenteuer daheim in Österreich und erkundeten das ganze Land. Neben dem bekannten Sammelspaß, der durch ausgewählte Duftsticker aufgepeppt wurde, gab es vier eigens gestaltete Kartenspiele.

Mit Quartett, Mau Mau, Trumpf und Quiz sorgte die Spar-Stickermania in der Österreich-Edition für noch mehr Spaß und brachte während des Lockdowns willkommene Abwechslung in den Alltag zu Hause.

Darüber hinaus nutzte Spar die beliebte Aktion erneut, um Kinder und Jugendliche in Not sowie deren Familien zu unterstützen und spendet einen Teil des Verkaufserlöses an Rettet das Kind. „Die langjährige, gute Zusammenarbeit mit der österreichischen Kinderhilfsorganisation liegt uns am Herzen. Es freut uns, dass wir mit der Stickermania dazu beitragen zu können, Kindern in schwierigen Lebenslagen zu helfen“, erklärt Spar-Vorstand Markus Kaser. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL