RETAIL
Teach For Austria Sommerwochen © Billa / Robert Harson

Fabian Spicker (Billa Vertriebsleiter), Caroline Loudon (Stellvertretende Geschäftsführerin Vienna Hobby Lobby), Fabienne Roth (Unternehmenskooperationen Teach For Austria) und Stefan Weinlich (Billa Vertriebsdirektor).

© Billa / Robert Harson

Fabian Spicker (Billa Vertriebsleiter), Caroline Loudon (Stellvertretende Geschäftsführerin Vienna Hobby Lobby), Fabienne Roth (Unternehmenskooperationen Teach For Austria) und Stefan Weinlich (Billa Vertriebsdirektor).

Redaktion 08.08.2022

Teach For Austria Sommerwochen

Billa stellt 1.000 Jausensackerl für benachteiligte Kinder in Wien zur Verfügung.

WR. NEUDORF. Seit 2012 unterstützt die gemeinnützige Bildungsinitiative Teach For Austria Jugendliche an sozial hochbelasteten Schulen in Wien, Niederösterreich und Oberösterreich. Gemeinsam mit der Vienna Hobby Lobby werden in den sogenannten Sommerwochen 100 Schüler:innen im Alter von zehn bis 16 Jahren an zehn Tagen gefördert. Diese wurden heuer vom 25. bis 29. Juli und 1. bis 5. August veranstaltet. Der Vormittag startete für die Jugendlichen mit einer Auffrischung des Jahresstoffes in Englisch, Deutsch und Mathematik, während am Nachmittag die Potenziale und Stärken der jungen Erwachsenen im außerschulischen Bereich – wie Schauspielen, Basketball, Kickboxen und Street Art – im Vordergrund standen. Das Angebot war kostenlos, mit dem Ziel die Eltern während der Ferienzeit bei der Betreuung ihrer Kinder zu entlasten.

Gesunde Jause für den Lernerfolg
Um die Verpflegung der Jugendlichen während der Sommerwochen sicherzustellen, stellte Billa wie auch schon im vergangenen Jahr täglich ein Jausensackerl mit Weckerl, frischem Obst und Müsliriegel für jedes Kind kostenlos zur Verfügung. Diese wurden jeden Tag von den Mitarbeiter:innen in den Billa Märkten am Thomas Klestil Platz 15/Erdbergstraße 139 (Landstraße) und in der Erlachgasse 5 (Favoriten) frisch zusammengestellt und an die Schulen in der Kempelengasse 20 (Landstraße) und in die Markhofgasse 19 (Favoriten) geliefert.

Billa Vertriebsdirektor Stefan Weinlich erklärt: „Es freut uns sehr, dass wir die Sommerwochen von Teach For Austria gemeinsam mit der Vienna Hobby Lobby erneut unterstützen durften. Eine gesunde Jause gibt nicht nur Energie für den Tag, sondern trägt auch maßgeblich zum Lernerfolg bei. Deshalb war es uns ein großes Anliegen, auch heuer wieder 1.000 Jausensackerl für die teilnehmenden Kinder bereitzustellen.“

Severin Broucek, Geschäftsführer Teach For Austria, freut sich über die Unterstützung: „Die Teach For Austria x Vienna Hobby Lobby Sommerwochen standen auch heuer wieder im Zeichen der Stärkenförderung von jungen Menschen aus sozioökonomisch hochbelasteten Schulen. Wir freuen uns sehr, dass Billa uns auch in diesem Jahr wieder mit seiner Jausensackerlspende unterstützt hat. Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle auch an die Mitarbeiter:innen, die tagtäglich die Packerl für unsere Kinder vorbereitet haben.“ (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL