RETAIL
Volles Leben in der Billa Filiale in Gföhl © Christian Dusek/Billa AG

Außenansicht der neuen Billa Filiale Gföhl.

© Christian Dusek/Billa AG

Außenansicht der neuen Billa Filiale Gföhl.

Redaktion 14.10.2019

Volles Leben in der Billa Filiale in Gföhl

Billa ist ab sofort auf rund 900 m² der Top-Nahversorger in der Langenloiser Straße 49.

GFÖHL. Die Bewohner in Gföhl können sich über die Wiedereröffnung des örtlichen Nahversorgers freuen. Billa hat in der Langenloiser Straße 49 seine Filiale in modernstem Design wiedereröffnet. Auf einer Verkaufsfläche von rund 900 m2 wird den Kunden ein breites Sortiment mit einer Vielfalt an frischen, saisonalen und regional produzierten Lebensmitteln geboten. Im Bezirk Krems-Land handelt es sich dabei um die neunte BillaFiliale. Insgesamt arbeiten in der Filiale 28 Mitarbeiter, das sind vier mehr als vor dem Umbau.

Sonja Pritz, Marktmanagerin bei Billa in der Langenloiser Straße dazu: „Mein Team und ich sind mit Leidenschaft und ganz viel Aufmerksamkeit im Einsatz – für diese Filiale, für unsere Produkte und vor allem für unsere Kundinnen und Kunden. Mit Stolz präsentieren wir in unserer neuen Filiale eine Vielzahl regionaler Köstlichkeiten wie zum Beispiel den Marizzante von der Privatdestillerie Hellerschmid aus Krems an der Donau, den man im Billa Regional Regal findet.“

Click & Collect Angebot
Die Billa Filiale in Gföhl punktet u. a. durch gute Erreichbarkeit und durch die elektronische Preisauszeichnung, die den Kunden absolute Preissicherheit garantiert. Worauf sich Kunden an diesem Standort besonders freuen können, ist das Click & Collect Angebot, mit dem die Kunden beispielsweise online ihren Einkauf für das Abendessen einfach und bequem schon in der Mittagspause vorbestellen und später abholen können.

„Seit 66 Jahren gehört Billa einfach zu Österreich dazu. In all den Jahren haben wir zugehört, das Leben der Menschen und ihre individuellen Bedürfnisse beobachtet und daraus viel gelernt. Damals wie heute setzen wir von Billa uns begeistert für Lösungen ein, die vor allem eines zum Ziel haben: allen ein volleres Leben zu ermöglichen. Ich freue mich, dass wir mit dieser Billa Filiale wieder einen Baustein dafür umgesetzt haben. Für unsere Kundinnen und Kunden, aber auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, denen wir unter anderem durch unsere flexiblen Arbeitszeiten eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht“, so Billa Vorstandssprecher Robert Nagele.

„Billa ist mehr als ein Supermarkt, Billa weiß, was die Menschen in Österreich bewegt und schafft Lösungen, indem wir ihnen das tägliche Leben erleichtern und das Einkaufserlebnis bei Billa spürbar angenehmer gestalten. Ein Beispiel dafür ist unser Service Click & Collect, das wir in unserer Filiale in Gföhl anbieten. So können die Menschen ganz flexibel zu unterschiedlichen Zeiten und auf unterschiedliche Art einkaufen und haben so mehr Zeit für ihre Familie, für Freunde oder Freizeitaktivitäten“, so Elke Wilgmann, BillaVorstand.

Lebensmittel sind wertvoll
Bei Billa ist der sorgfältige Umgang mit wertvollen Ressourcen gelebte Praxis. Daher werden Produkte, die in dieser Billa Filiale nicht verkauft wurden, aber noch beste Qualität aufweisen, gespendet: an Sozialmarkt SOMA in Krems. Billa setzt damit ein wichtiges Zeichen für Menschlichkeit. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL