CAREER NETWORK
Abakus vergeben © IFA (2)

Erwin Soravia, CEO der IFA AG, Alexandra Dolezel, BDO-Partnerin in Wien, ausgezeichnet in der Kategorie Internationales Steuerrecht, und Presse-Chef­redakteur Rainer Nowak.

© IFA (2)

Erwin Soravia, CEO der IFA AG, Alexandra Dolezel, BDO-Partnerin in Wien, ausgezeichnet in der Kategorie Internationales Steuerrecht, und Presse-Chef­redakteur Rainer Nowak.

Redaktion 12.06.2020

Abakus vergeben

Neuer Einreichrekord bei „Steuerberaterin und Steuerberater des Jahres”. Drei Awards für Serienpreisträger BDO.

WIEN. Die Preisträger des diesjährigen Branchenpreises „Steuerberaterin und Steuerberater des Jahres” stehen fest. Veranstaltet wird er von IFA, Spezialisten für direkte Immobilieninvestments, gemeinsam mit der Tageszeitung Die Presse. Über 12.000 Nominierungen sorgten für einen neuen Rekord. Klaus Hübner wurde für sein Lebenswerk ausgezeichnet – nach fast 30 Jahren im Präsidium und über zwei Jahrzehnten als Präsident der Kammer für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Überreicht wurden die Trophäen, der von Künstler Wolfgang Hufnagl gestaltete Abakus, am 4. Juni in den Wiener Sofiensälen.

Kategoriesieger 2020

In den Fachkategorien gibt es folgende Preisträger: Michaela Christiner, BDO Steiermark (Umgründungen), Friedrich Fraberger, KPMG Austria (Private Clients), Gunther Lang, TPA Steuerberatung (Immobilien- und Bauwirtschaft), Christoph Josef Plott, KPMG Austria (Öst. börsennotierte Unternehmen), Alexandra Dolezel, BDO Austria (Int. Steuerrecht), Manfred Rümmele, RTG Dr. Rümmele Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung (KMU) und Carina Hackl, Steuerberatung Hackl (Freie Berufe).

Die Awards „Allrounder Bundesland” gingen an: RTG Dr. Rümmele (Vorarlberg), Geisler & Hirschberger (Tirol), Quintax (Salzburg), Raml und Partner (OÖ), Steuerberatung Hackl (Steiermark), TPA Regio Steuerberatung (Kärnten), Karner & Partner (Burgenland), BKS Steuerberatung (NÖ) und BDO Austria (Wien).

„Direktes Feedback”

BDO konnte zum wiederholten Mal die Landeswertung in Wien für sich entscheiden. „Wir freuen uns ganz besonders über diese Auszeichnung, da sie aufgrund der Anzahl der Nominierungen erfolgt und somit ein direktes Feedback unserer Kundinnen und Kunden darstellt”, so Peter Bartos, Partner und Geschäftsführer bei BDO. „Wir haben in den letzten Wochen unser Bestes gegeben, um den Unterneh-men in dieser schwierigen Zeit ein verlässlicher Partner zu sein und sie stets mit allen aktuellen Informationen zu den verschiedensten Corona-Hilfen zu versorgen – offenbar mit Erfolg, wie diese Auszeichnung beweist.”

„Ein großes Kompliment”

„Unternehmen durch den Transformationsprozess einer Umgründung zu begleiten, ist immer eine spannende Aufgabe”, so Michaela Christiner, Partnerin am BDO-Standort in Graz. „Den Preis im Bereich Internationales Steuerrecht verstehe ich als ein großes Kompliment, nicht nur an mich persönlich, sondern auch an das internationale Netzwerk von BDO”, ergänzt Alexandra Dolezel, BDO-Partnerin in Wien. „Es erwarten uns spannende Zeiten im internationalen Steuerrecht, da Covid-19 vielleicht zu einem gewissen Umdenken in der Wertschöpfungskette von ‚allzu global' zu ‚vermehrt europäisch' führt und auch auf OECD-Ebene ein fundamental neues internationales Regelungswerk für Konzerne angedacht wird.”

Rookie of the Year

In Kooperation mit der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer wurde zudem der „Rookie of the Year”-Award für die beste Steuerberater-Prüfung des Jahres an Clemens Ihrenberger vergeben. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL