CAREER NETWORK
Kampagne 2018: „Ingenuity for life” © Siemens

Werbung Die Kampagne beinhaltet einen TV-Spot, Inserate in Print- und Online-Medien, Social Media-Aktivitäten, Site-Takeovers, Videos …

© Siemens

Werbung Die Kampagne beinhaltet einen TV-Spot, Inserate in Print- und Online-Medien, Social Media-Aktivitäten, Site-Takeovers, Videos …

Redaktion 18.05.2018

Kampagne 2018: „Ingenuity for life”

Siemens Österreich schärft die Marke – und sucht hochqualifiziertes Personal.

WIEN. Siemens Österreich schärft auch im Jahr 2018 seine Markenpositionierung und führt dazu die „Ingenuity for life”-Kampagne fort. Ziel ist es, die strategische Ausrichtung des Unternehmens auf die Bereiche Elektrifizierung, Automatisierung und vor allem Digitalisierung noch deutlicher sichtbar zu machen und hochqualifizierte Experten aus dem Digitalisierungsbereich für die Mitarbeit bei Siemens zu begeistern.

In zwei Wellen

Die Kampagne beinhaltet einen TV-Spot, Inserate in Print- und Online-Medien sowie Social Media-Aktivitäten und einzelne Site-Takeovers. Im Out-of-Home-Bereich werden Sujets auf ausgewählten Rolling Boards sichtbar sein. Die erste Welle der aktuellen Kampagne startete am 30. April, eine zweite Welle ist für Herbst geplant. Eine Reihe von internen Kommunikationsaktivitäten rundet die externen Werbemaßnahmen ab; dabei baut Siemens Österreich auf das Prinzip der „Ownership-Culture” auf und motiviert Mitarbeiter dazu, Freunde, Bekannte oder Kollegen für die gesuchten Stellen zu empfehlen; das entsprechende Mitarbeiter-Empfehlungsprogramm bietet auch finanzielle Anreize, wenn geeignete Kandidaten zu Siemens wechseln. Zusätzlich wurden Videos produziert, in denen weibliche und männliche Mitarbeiter als Role Models jene Jobs vorstellen, die aktuell am dringendsten besetzt werden sollen. Diese Spots werden im Intranet und auf den News-Monitoren aller Standorte im Kampagnenzeitraum laufend ausgespielt. (sb)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema