CAREER NETWORK
Wohnnet hilft jetzt auch beim Jobwechsel Georgejmclittle / shutterstock.com
Georgejmclittle / shutterstock.com

Redaktion 20.06.2018

Wohnnet hilft jetzt auch beim Jobwechsel

Mit dem neu integrierten Job-Suchfilter findet man auf wohnnet.at neuerdings beides: Wohnung und Arbeitsplatz.

WIEN. Das Immo-Portal wohnnet.at hat sich für den neuen Service jobs.at an Bord geholt. „Wir haben unseren Usern zugehört, ihre Zusatzwünsche abgefragt und dementsprechend unser Angebot um eine neue Suchfunktion erweitert“, erläutert Wohnnet-Geschäftsführer Emanuel Führer. Ab sofort werden unter www.wohnnet.at zum Wunsch-Wohnort auch die Jobangebote der näheren Umgebung ausgespielt. Schnell, übersichtlich – auf einen Klick.

„Perfekte Synergien am Wohn- und Jobmarkt“
Auf der Immobilienplattform wohnnet.at sind aktuell rund 40.000 Immobilienangebote aus ganz Österreich gelistet. Durch die Kooperation mit jobs.at werden dem User zu jeder potenziellen Traumimmobilie auch die regional verfügbaren Arbeitsplätze ausgespielt. „Wohnnet schafft mit dieser Zusammenarbeit eine perfekte Synergie. Immobilien- und Jobsuche in einem Schritt – das bietet sonst keines der großen Portale in Österreich“, freut sich Führer.

Branche wählen und regional relevante Ergebnisse finden
Wichtig ist: Die Immobiliensuche verändert sich nicht. Die Plattform liefert zu jedem Resultat zusätzlich unter dem Tab „Jobs“ aktuelle Stellenausschreibungen in der entsprechenden Region. „Der User kann die Angebote nach seinen favorisierten Branchen selektieren und erfährt so in einem ersten groben Überblick, ob entsprechende Angebote in der Nähe für ihn dabei sind", so Führer. "Wer mehr wissen will, wird über einen Klick direkt zu jobs.at weitergeleitet und findet dort alle Details zur jeweiligen Ausschreibung.“

„Damit treffen wir eine interessante Zielgruppe und können den Usern von wohnnet.at auch das volle Angebot von jobs.at näherbringen“, so Alexander Katzmaier, Chief Growth Officer von jobs.at über die Zusammenarbeit.
Wohnnet ist ein Joint Venture von Heise Gruppe und Weekend Verlag. www.wohnnet.at (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema