DESTINATION
Alles für den Gast © Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik
© Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik

Redaktion 09.11.2018

Alles für den Gast

Branchen-Leitfachmesse für die Gastronomie und Hotellerie im Donau-Alpen-Adria-Raum im Messezentrum Salzburg.

SALZBURG. Die besucherstärkste B2B-Fachmesse Österreichs füllt vom 10. bis 14. November 2018 das Messezentrum Salzburg inklusive Salzburgarena; auch die Flächen im 1. OG des Kongressbereichs der Halle 10 sind belegt. Veranstalter Reed Exhibitions erwartet zum Event des Jahres erneut mehr als 45.000 Fachbesucher.

Trends und Innovationen

Die Alles für den Gast Herbst 2018 bildet an fünf Messetagen die Trends und Innovationen ab, die die Hotellerie und Gastronomie für erfolgreiche Geschäfte benötigt. Speziell im Fokus stehen heuer die Themen Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Personal. Wegen des großen Interesses der Fachbesucher auf der Vorjahresmesse wurde das Vortragsprogramm diesmal von einem auf drei Tage erweitert. Einen Schwerpunkt liefert das Stichwort Digitalisierung, der in der „DenkBar”, so der Name der Vortragsreihe auf der Messe, und der neuen Digital Lounge im 1. Obergeschoß der Halle 10 angesiedelt sein wird. Dabei wird auch eine Gruppe von Ausstellern Best Practice-Lösungen für die Digitalisierung in Hotellerie und Gastronomie vorstellen.

Thema „Digitalisierung”

Im Vortragsteil behandeln u.a. Michael Mrazek, Obmann der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation in der Wirtschaftskammer Salzburg, und Albert Ebner, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft Salzburg, das Thema Digitalisierung. Die Vorträge sind kostenlos zugänglich – eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das vollständige Rahmenprogramm der Alles für den Gast 2018 kann über die Website www.gastmesse.at aufgerufen werden.

„Stille Nacht …”

Zu den Kooperationspartnern der Alles für den Gast Herbst 2018 zählt auch SalzburgerLand Tourismus. Aus gegebenem Anlass steht das Stille-Nacht-Jubiläum im Vordergrund. 2018 feiert das weltweit berühmteste Weihnachtslied „Stille Nacht! Heilige Nacht!” seinen 200. Geburtstag. Über Geschichte und Hintergründe der Komposition werden von Sonntag bis Dienstag Vorträge stattfinden.

Talente im Fokus

Ein brennendes Thema wird Josef Missethon ansprechen, der auch die Aktion „Talente im Fokus” (Foyer Halle 1) promotet. Sein Thema lautet „Talents for Europe – ihr Lehrling aus Europa”. Dazu erläutert der Geschäftsführer des Grazer Instituts für Systempädagogik: „Der deutschsprachige Raum ist aufgrund der demografischen Entwicklung mit einem akuten Fachkräftemangel konfrontiert, welcher sich in den nächsten zehn Jahren noch dramatisch verschärfen wird. Gleichzeitig haben andere europäische Länder mit hohen Arbeitslosenzahlen zu kämpfen. ‚Talents for Europe' bereitet junge europäische Fachkräfte für den deutschsprachigen Arbeitsmarkt vor und integriert sie in das österreichische Lehrlingssystem.”

TalentTicket & Karriere Lounge

Menu Systems fördert gezielt die Kreativität von Jungköchen, die mit handwerklichem Geschick und neuen Ideen überzeugen. Vergeben wird das TalentTicket 2018 am Dienstag, 13. November, 14 Uhr, am Stand von Menu System in der Salzburgarena.

Wie schon im vergangenen Jahr wird die Karriere Lounge, die Plattform für alle Personalfragen, im 1. Stock der SalzburgArena angesiedelt sein. Namhafte Arbeitgeber erwarten engagierte potenzielle Mitarbeiter. Der Online-Ticketverkauf über www.gastmesse.at ist bereits im Gange. Als besonderes Special gibt es heuer erstmalig ein Premium-Ticket. Dieses beinhaltet einen Messeeintritt, einen vorreservierten und überdachten Parkplatz im Parkhaus des Flughafen Salzburg sowie den kostenlosen Shuttletransfer zum Messegelände und wieder retour. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL