DESTINATION
Bergbahnen feiern den Bergsommer © Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen/Arno Gruber sen.

Die Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen in Kärnten haben sich auf das Thema „Kunst & Kultur” spezialisiert.

© Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen/Arno Gruber sen.

Die Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen in Kärnten haben sich auf das Thema „Kunst & Kultur” spezialisiert.

23.10.2015

Bergbahnen feiern den Bergsommer

Österreichs Seilbahnen verzeichnen im Jahr 2015 dank attraktiver Erlebnisangebote ein weiteres Jahr überaus erfreulicher Sommer-Nachfrage.

••• Von Georg Biron

WIEN. „Dass der Sommer für uns sehr wichtig ist, haben wir in der Wirtschaftskammer bereits 2001 erkannt und die ‚Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen’ etabliert”, freut sich WKO-Fachverbandsobmann Franz Hörl. „Ziel war und ist es, durch eine Qualitäts-Zertifizierung den Gästen echte Berg-Erlebnisse zu garantieren. Mit voraussichtlich 57 Mitgliedern in 2016 ist bereits mehr als ein Viertel all unserer Unternehmen mit Sommerbetrieb Teil dieser Gruppe von Innovationsführern.”

Die Info-Plattform der Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen mit Details und allen Mitgliedern gibt es online unter: www.sommer-bergbahnen.at.

Einzigartige Angebote

„Bergsommer-Erlebnisse, die wir Seilbahnunternehmen zwischen Mai und Oktober bieten, entwickeln Jahr für Jahr mehr Anziehungskraft. Wir rechnen heuer wieder mit weiteren Besucher­steigerungen”, so Hörl. „Das Erfolgsgeheimnis der Bergbahnen ist im Sommer das konsequente Setzen auf einzigartige Angebote und Erlebnisqualität. Die Qualität wird übrigens regelmäßig überprüft, um den Besuchern die Besonderheiten und die Schönheit der Bergwelt bestmöglich zugänglich zu machen.”

Neu zertifizierte Seilbahnen

Verbunden mit dem Ausbau der Erlebnisqualität ist, dass immer mehr Bergbahnen Teil der Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen werden.

Dabei muss sich jedes Seilbahnunternehmen auf ein oder zwei Erlebnisschwerpunkte (als Motto) spezialisieren.
Zur Wahl stehen dafür die Themen „Abenteuer”, „Familie”, ­„Genuss”, „Kunst & Kultur” oder „Panorama & Naturerlebnis”.
Zu den 51 Seilbahnunternehmen kommen 2016 zumindest sechs weitere hinzu; sie alle haben nach Investitionen in Erlebnisattraktionen am Berg und Qualitätsoptimierung die strenge Zertifizierung der Sommer-Bergbahnen geschafft.

1. Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen in Kärnten (Thema: „Kunst & Kultur”)
2. Hochzeiger Bergbahnen Pitztal, Tirol („Familie”)
3. Kleinwalsertaler Bergbahnen, Vorarlberg („Familie”)
4. Kleinwalsertaler Bergbahnen, Vorarlberg („Genuss”)
5. Illwerke Seilbahnen – Golm, Vorarlberg („Familie”, „Abenteuer”)
6. Tannheimer Bergbahnen, Tirol („Familie”).

Für gute Erinnerungen sorgen

Damit Seilbahnunternehmen als eine der Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen zertifiziert werden, müssen sie ihren Besuchern spannende, einmalige, zeitgemäße Attraktionen bieten.

Das gibt dem Gast die Sicherheit, dass sein Besuch am Berg ein echtes Erlebnis wird, an das man sich immer wieder gern erinnert.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema