DESTINATION
Beste Bewirtung © RX Austria & Germany/FRB Media/Christopher Blank

Die neue Getränkewelt auf der „Alles für den Gast”: Aussteller aus den Bereichen Spirituosen, non-alcoholic Drinks, Bier, Wein und Kaffee werden sich und ihre Produkte präsentieren – und zum Verkosten einladen.

© RX Austria & Germany/FRB Media/Christopher Blank

Die neue Getränkewelt auf der „Alles für den Gast”: Aussteller aus den Bereichen Spirituosen, non-alcoholic Drinks, Bier, Wein und Kaffee werden sich und ihre Produkte präsentieren – und zum Verkosten einladen.

Redaktion 28.10.2022

Beste Bewirtung

Mehr als 600 Aussteller, 60 Vorträge auf vier Bühnen und die neue Getränkewelt bei der „Alles für den Gast” 2022.

••• Von Alexander Haide

SALZBURG. Bereits zum 52. Mal bittet die Messe „Alles für den Gast” zum Branchentreffen der Gastronomie, Hotellerie und Lebensmittelindustrie nach Salzburg.

Diskutiert werden die wichtigsten und aktuellsten Themen wie der Personalmangel, das Image der Branche, innovative Produkte, das fortschreitende Wirtshaussterben, der Mega-trend Vegan und die Liebe zum Kaffee, um nur einige Schwerpunkte der Messe vom 5. bis 9. November im Messezentrum Salzburg zu nennen.
Zusätzlich werden neuerlich die Hallen der Salzburg Arena bespielt: Unter den 600 Ausstellern befinden auch 24 Jungunternehmer in der Start-up-Area. Dabei darf auch die eine oder andere Weltneuheit bestaunt werden, wie der erste vollautomatische Coffeeshop mit Barista-Qualität der Firma Schärf.
Apropos Kaffee: Im Rahmen der „Alles für den Gast” werden gleich vier Kaffee-Wettbewerbe auf einer eigenen Bühne – in den Kategorien Barista, Brewers Cup, Latte Art und „Coffee in Good Spirits” – ausgetragen. Natürlich dürfen Besucher die exzellenten Kaffees direkt an der Brew-Bar verkosten.

Programmhighlights

An allen fünf Messetagen steht in Diskussionen und Talks der Meinungsaustausch mit namhaften Vertretern der Branche im Fokus. Der „Mitarbeiter als Kapital” wird genauso besprochen wie die Einsatzmöglichkeit von Robotern in der Gastronomie. Tipps für das Delivery-Geschäft gibt Lieferando-Geschäftsführerin Katharina Hauke.

Nicht fehlen darf der große Bereich der Nachhaltigkeit: Unter dem Titel „Endstation Nachhaltigkeit” erklären die Experten Sonja Obermeier und Wolfgang Schäffner, wie die Branche zum Vorbild in Sachen Nachhaltigkeit werden kann.
Im Zuge der „Getränkewelt” präsentieren sich 15 Ausstellern aus der Beverage-Branche, auf der Bühne finden an allen fünf Messetagen Talks, Masterclasses und Workshops statt. Unter anderen spielt Kan Zuo, Geschäftsführer der „The Sign Cocktail Lounge”, für seine Getränke-Kreationen mit einer Vielzahl an Aromen. Eine Lehrstunde zum Thema Pre-batched Cocktails hält Andreas Portz, Barchef im Hotel Sacher. www.gastmesse.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL