DESTINATION
Christmas in Vienna ist zurück © CiV/Ludwig Schedl

Top-StarsKatharina Konradi, Jamie Barton und Rolando Villazón sind die Solo-Stars des Abends, die Wiener Sängerknaben und das ORF Radio-Symphonieorchester unterstützen.

© CiV/Ludwig Schedl

Top-StarsKatharina Konradi, Jamie Barton und Rolando Villazón sind die Solo-Stars des Abends, die Wiener Sängerknaben und das ORF Radio-Symphonieorchester unterstützen.

Redaktion 28.10.2022

Christmas in Vienna ist zurück

Am 16. und 17. Dezember geht im Wiener Konzerthaus das Comeback des Traditionskonzerts über die Bühne.

••• Von Alexander Haide

WIEN. Alles begann im Jahr 1992, als mit einem wahren Superstar-Trio die Ära von „Christmas in Vienna”, dem Weihnachtskonzert schlechthin, eingeleitet wurde. Damals noch im Wiener Rathaus angesiedelt, begeisterten Plácido Domingo, Diana Ross und José Carreras mit den schönsten Weihnachtsliedern, begleitet von den Wiener Symphonikern. Domingo und Carreras blieben bis zum Jahr 2000 Stammgäste.

Starauflauf zu Weihnachten

Stars wie Dionne Warwick, Charles Aznavour, Luciano Pavarotti, Natalie Cole, Sarah Brightman, Tony Bennett, Thomas Hampson, Patricia Kaas und José Feliciano – um nur einige zu nennen – waren unter jenen Künstlern, die bis zum Jahr 2019 musikalische Festtagsstimmung verbreiteten. Die 30jährige Erfolgsgeschichte von „Christmas in Vienna” wurde nur zwei Mal unterbrochen: In den Jahren 2001 und 2002 fanden keine Konzerte statt und im Jahr 2020 bremste die Coronapandemie den X-Mas-Klassiker aus.

Nach zwei Jahren Pause findet „Christmas in Vienna” nun wieder, wie seit vielen Jahren gewohnt, im Wiener Konzerthaus, statt. Im glanzvoll gestalteten und festlich geschmückten Großen Saal wird zu einem musikalischen Ausflug in die weihnachtlichen Traditionen aus aller Welt eingeladen. Das Programm reicht vom klassischen Repertoire über traditionelles, internationales Liedgut bis zu den populären Weihnachtssongs unserer Tage.
Unter Künstlern ist das stimmungsvolle Weihnachtskonzert besonders beliebt. So meinte José Cura: „Einmal im Leben musst du bei Christmas in Vienna singen.”
Curas Meinung schließen sich heuer wieder einige Top-Stars an und geben sich am 16. Dezember (Vorpremiere) und tags darauf, beim großen Gala-Abend, ein Stelldichein, Beginn ist jeweils um 19:30 Uhr.

Konradi, Barton, Villazón

Mit dabei sind heuer die Sopranistin Katharina Konradi aus Kirgistan, die heute unter anderem Mitglied der Staatsoper Hamburg ist.

Der preisgekrönte Mezzosopran Jamie Barton gibt ebenso Weihnachtslieder zum Besten, wie der bejubelte Rolando Villazón, einer der führenden Tenöre der Gegenwart, der auf den wichtigsten Opernbühnen der Welt zuhause ist. Weihnachtliche Klänge des Duos BartolomeyBittmann, der Wiener Singakademie und der Wiener Sängerknaben runden das Programm ab.
Für den unverwechselbaren Weihnachtssound sorgt das ORF Radio-Symphonieorchester, das mit Claire Levacher zum ersten Mal von einer Frau dirigiert wird. Eine Lesung der Schauspielerin Maria Happel steht ebenfalls auf dem Programm der heurigen Ausgabe von „Christmas in Vienna”.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL