DESTINATION
Fitness-Tempel © John Harris Fitness (4)

Design Wellness am Schillerplatz: Bernsteinfliesen aus Italien, Luxusliegen aus Frankreich und Lampen aus Asien.

© John Harris Fitness (4)

Design Wellness am Schillerplatz: Bernsteinfliesen aus Italien, Luxusliegen aus Frankreich und Lampen aus Asien.

Redaktion 07.12.2018

Fitness-Tempel

Die Fitnesskette John Harris investiert weiter: Neu ist ein Luxus-Wellnessbereich im Studio am Schillerplatz in Wien.

WIEN. Über drei Mio. Euro hat Eigentümer Ernst Minar in den komplett neuen Wellnessbereich von John Harris Fitness am Schillerplatz in der Wiener City investiert. Erst kürzlich öffnete der Standort wieder seine Pforten für die Mitglieder.

Luxusausstattung

In drei Monaten Bauzeit entstand der neue Wellnesstempel. Bernsteinfliesen aus Italien, Luxusliegen aus Frankreich und die von einer prämierten Lampendesignerin aus Asien entworfene Beleuchtung prägen das außergewöhnliche Design der Wellness-Oase. Hinzugezogen wurden auch Feng-Shui-Experten, um, wie es in der Aussendung des Unternehmens heißt, „ein besonders harmonisches Wohlfühlambiente zu schaffen”. Bis zu 23 Handwerker seien – täglich in zwei Schichten – beschäftigt gewesen, um den straffen Zeitplan einzuhalten.

Keine Kosten und Mühen …

Der redesignte Fitnessclub ist jetzt nicht nur mit Pool, Whirlpool, Dampfbad, Biosauna, Finnsauna und Damensauna ausgestattet, sondern weist auch erweiterte Raumhöhen und zusätzliche Ruhezonen auf. Dazu Eigentümer Minar: „Wir wollen, dass sich unsere Kunden im neuen Wellnessbereich richtig wohlfühlen und haben dafür keine Kosten und Mühen gescheut. Neue Studien zeigen immer deutlicher die Wichtigkeit von regelmäßigen Auszeiten und Regeneration für Körper, Geist und Seele.”

Für alle Mitglieder von John Harris Fitness am Schillerplatz ist der gesamte Wellnessbereich ohne Aufpreis in allen Mitgliedschaften inkludiert.

Start am Hauptbahnhof

Die nächste Eröffnung folgt Anfang nächsten Jahres: Im Februar sperrt im Bürokomplex „The Icon Vienna” am Wiener Hauptbahnhof ein weiterer John Harris-Fitnessclub auf 2.400 m2 und zwei Stockwerken auf – mit modernsten Geräten, Wellness, separatem Damen-Spa und Aerobic. Hohe, lichtdurchflutete Räume sollen für ein außergewöhnliches Raumgefühl beim Training sorgen. Für Minar ist das ein logischer Schritt: „Die Gegend rund um den Hauptbahnhof hat in den letzten Jahren eine enorme Aufwertung erfahren und es gibt noch viel Potenzial für die Zukunft.”

John Harris Fitness am Hauptbahnhof startete am 1. De­zember den Vorverkauf. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL