DESTINATION
Hohes Reisefieber © Panthermedia.net/Diego Cervo
© Panthermedia.net/Diego Cervo

Redaktion 23.04.2021

Hohes Reisefieber

Trotz Corona-Einschränkungen sehen die Österreicher die Urlaubssaison 2021 durchwegs positiv.

••• Von Britta Biron

BADEN. Auf die Frage, in welchen Bereichen sie die corona-bedingten Einschränkungen am stärksten merken, nannten in einer aktuellen Umfrage von Marketagent 84% der Österreicher den Urlaub. Im Privatleben (61%), bei der allgemeinen Lebenszufriedenheit (48%) sowie im Beruf bzw. der Ausbildung (32%) fühlt man sich dagegen deutlich weniger limitiert.

Immerhin 23% konnten im Vorjahr gar nicht verreisen, etwas mehr als ein Drittel nur einen kleinen Teil der geplanten Reisen tatsächlich antreten. Den Großteil der Urlaubspläne konnte nicht einmal jeder Fünfte (18%) umsetzen. Rund die Hälfte vermisste die aus Vor-Corona-Zeiten gewohnte Spontanität und die Möglichkeit, nach Lust und Laune verreisen zu können.

Mehr Reisen als 2020

Trotzdem hat man das ungewöhnliche Reisejahr 2020 in guter Erinnerung. Urlaube im eingeschränkten Rahmen waren für knapp die Hälfte der Befragten in Ordnung und machten Spaß, bei acht Prozent verliefen die Ferien sogar besser als erwartet. 46% sehen es positiv, dass sie durch Corona Österreich als Urlaubsland (neu) entdeckt haben.

Gut 60% bereuen nichts an ihrem Reiseverhalten im Jahr 2020, nur 15% hätten noch gerne vor Beginn der Pandemie eine Reise unternommen.
Drei Viertel der Befragten sagen, dass sie die Möglichkeit zu reisen jetzt mehr schätzen und nicht mehr als selbstverständlich sehen. Sieben von zehn möchten daher in Zukunft ihre Urlaube noch bewusster genießen und sich mehr gönnen.

Höheres Urlaubsbudget

Knapp 70% der Österreicher wollen heuer häufiger verreisen, 23% planen Urlaube im selben Umfang wie im Vorjahr, gut die Hälfte (53%) will sich die Ferien etwas oder deutlich mehr kosten lassen; weniger investieren als 2020 wollen nur sechs Prozent.

60% rechnen aber damit, dass Corona auch heuer die Reisefreiheit noch einschränken wird.
Jeweils rund zwei Drittel wollen der Urlaub in Österreich oder dem benachbarten Ausland verbringen, immerhin 28% wollen eine Fernreise unternehmen, vor allem nach Asien.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL