DOSSIERS
Videodolmetschen mit Handy-Signatur © medianet/Joe Haider

Feldin Smajlovic.

© medianet/Joe Haider

Feldin Smajlovic.

PAUL CHRISTIAN JEZEK 20.04.2018

Videodolmetschen mit Handy-Signatur

Das Wiener Unternehmen SAVD garantiert die Zuschaltung eines Dolmetschers innerhalb von höchstens 120 Sekunden.

••• Von Paul Christian Jezek

WIEN. Als europäischer Sprachdienstleister offeriert SAVD Videodolmetschen mit unterschiedlichen Schwerpunkten eine den europäischen Datenschutzbestimmungen entsprechende Technologie und einen Sprachpool von hoch­qualifizierten Dolmetschern.

Um die Rechtsgültigkeit der Unterschriften von Dolmetschern zeit- und ortsunabhängig zu ermöglichen, implementiert die SAVD Videodolmetschen GmbH die digitale Signatur von A-Trust. medianet sprach darüber mit Geschäftsführer Feldin Smajlovic.


medianet:
Wofür kann man Video­dolmetschen brauchen?
Feldin Smajlovic: Tatsächlich sind die Anwendungsgebiete für Videodolmetschen univer­sell – wir haben uns in erster Linie auf Einsätze in Gesundheitseinrichtungen, öffentlichen Einrichtungen und gemeinnützigen Organisationen spezialisiert.

Dabei arbeiten wir mit einer Technologie, die eigens für die SAVD Videodolmetschen GmbH entwickelt und an die speziellen Anforderungen des Videodolmetschens angepasst wurde.
Und an dieser Stelle kommt die Handy-Signatur ins Spiel!


medianet:
Wie sind Sie an dieses Thema herangegangen?
Smajlovic: Per Anfang dieses Jahres hat die SAVD Video­dolmetschen GmbH die qualifizierte digitale Signatur von A-Trust implementiert. Damit sind die digitalen Unterschriften von Dolmetschern handschriftlichen Unterschriften gesetzlich gleichgestellt.
medianet: Was waren Ihre Beweggründe dafür?
Smajlovic: Gerade im Gesundheits- und Justizwesen sowie in Behörden braucht es schnelle, flexible Speziallösungen.

Gleichzeitig steigt die Nachfrage nach Rechtssicherheit, Risikomanagement und Datenschutz immer noch stärker. Im Umgang mit sensiblen Unterlagen garantiert A-Trust mit der Handy-Signatur, dass Authentifizierung und Signaturprozess sicher abgewickelt werden.


medianet:
Was sind nun die konkreten Vorteile für Ihre Firma und Ihre Mitarbeiter?
Smajlovic: Unsere Dolmetscher können Niederschriften von Einvernahmen online und rechtssicher unterschreiben. Die Daten werden ausschließlich im österreichischen Hochsicherheitszentrum von A-Trust archiviert, das durch die Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH kontrolliert wird.

Heutzutage ist es schlicht notwendig, analoge in digitale Workflows umzusetzen, und die digitalen Lösungen von A-Trust ersetzen zeitraubende Anwendungen. Firmen wie wir wollen:

• Dokumente für Kunden bereitstellen, um diese in Folge gleich digital zu signieren.
• Mit kurzer Verweildauer auf den Websites rasche ­Entscheidungen treffen.
• Keine Ausdrucke und Scans mehr durchführen.
• Keine zusätzlichen Kosten z.B. durch Briefversand.


medianet:
Und da wäre noch der ‚grenzenlose' Aspekt …

Smajlovic: Völlig richtig! ­Sowohl A-Trust als auch die SAVD Videodolmetschen GmbH, die beide ihren Sitz in Wien ­haben, agieren europäisch.

Während A-Trust die Datenschutz-Zusammenarbeit in Europa vorantreibt, setzt SAVD ebenso auf Expansion, um den Service ‚Videodolmetschen' weiteren Ländern zugänglich zu machen. Europa mit smarten digitalen Lösungen bei höchster Compliance zu servicieren, ist unser gemeinsames Ziel!

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema