DOSSIERS
Zuverlässiger Partner © Armin Plankensteiner
© Armin Plankensteiner

Redaktion 27.11.2020

Zuverlässiger Partner

BNP Paribas ist eine der größten Banken weltweit. Ihre „Histoire” ist europäische Wirtschaftsgeschichte. Country Head Austria Jean Kageneck im Interview.

INTERVIEW. BNP Paribas (BNPP) ist eine der führenden ausländischen Banken in Österreich, die Finanzkraft, eine starke Bilanz, ein großes internationales Netzwerk und fundierte Kenntnis ihrer österreichischen Kunden vereint. Genaueres weiß Jean Kageneck, Country Head Austria.

medianet:
Ein Teil der BNP ­Paribas Gruppe feiert ja heuer ein Jubiläum …
Jean Kageneck: Ja, die Hello bank! – auch Teil der BNP Paribas Gruppe – ist seit 25 Jahren Pionier und Marktführer im Online Brokerage in Österreich.

medianet:
Was ist das Alleinstellungsmerkmal der BNPP in Österreich?
Kageneck: BNP Paribas ist die einzige ausländische Bank, die seit über zwanzig Jahren mit einem breiten Produktangebot in Österreich aktiv ist. Wir verstehen es als starkes Bekenntnis zum österreichischen Markt.

medianet:
In welchen Bereichen seid ihr aktiv?
Kageneck: In Österreich bietet die BNP Paribas Gruppe in den Bereichen Corporate & Institutional Banking, Leasing, Asset Management, Versicherung, Personal Finance, Flottenmanagement und Online-Brokerage innovative und maßgeschneiderte Lösungen an. Und ja, die zum Teil sehr unterschiedlichen Namen sind historisch gewachsen (siehe Kasten).

medianet:
Apropos historisch gewachsen: Wo hat die BNPP ihre Wurzeln? Was bedeutet der Name BNP Paribas?
Kageneck: Die frühesten Vorläufer der Gruppe liegen in Frankreich und waren die Comptoirs d’escompte oder Discount-Banken, die 1848 gegründet wurden, um eine schwere Wirtschafts- und Bankenkrise zu bewältigen, von der das Land zu dieser Zeit betroffen war: Das Comptoir National d’Escompte de Paris (CNEP) und das Comptoir d’Escompte de Mulhouse, ein Vorläufer der Banque Nationale für den Handel und die Industrie (BNCI). 1945 wurden CNEP und BNCI verstaatlicht, sie fusionierten 1966 zur ersten französischen Staatsbank, der Banque Nationale de Paris – da kommt unser ‚BNP' her. 1999 übernahm die BNP Frankreichs führende Investmentbank, die 1872 gegründete ‚Banque de Paris et des Pays-Bas', oder kurz Paribas und wurde BNP Paribas.

medianet: Zurück ins Heute: Welche Ziele hat ­BNPP in Österreich?
Kageneck: Als die führende europäische Corporate Bank verfolgen wir das Ziel, ein langfristiger und zuverlässiger Partner unserer Unternehmens- und institutionellen Kunden in Österreich zu sein. Wir wollen sie entlang ihrer gesamten Wertschöpfungskette und bei ihrem Übergang zu einem nachhaltigen Geschäftsmodell begleiten.

medianet:
Worauf sind Sie als Country Head Austria besonders stolz?
Kageneck: Wir sind besonders stolz darauf, in diesen vielen Jahren das Vertrauen unserer Kunden gewonnen zu haben, die uns zunehmend in ihren strategischen Überlegungen einbinden. Diese Wertschätzung ehrt uns und ist unser größter Ansporn.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL