FINANCENET
Grün ist bei Firmen Trumpf © CEOs for Future/Martin Hron

Sabine Aigner, Studienleiterin und Partnerin bei Spencer Stuart: „Die Wirtschaft befindet sich längst im Perspektivenwandel.”

© CEOs for Future/Martin Hron

Sabine Aigner, Studienleiterin und Partnerin bei Spencer Stuart: „Die Wirtschaft befindet sich längst im Perspektivenwandel.”

Redaktion 11.11.2022

Grün ist bei Firmen Trumpf

Studie zeigt: 72 Prozent der Unternehmen haben Ziele zur Nachhaltigkeit bereits in ihre Kennzahlenmodelle integriert.

WIEN. CEOs for Future präsentiert in Zusammenarbeit mit Sabine Aigner (Spencer Stuart) eine Studie zum Thema nachhaltige Unternehmensführung und wie die Performance zur Nachhaltigkeit steigt.

Dabei zeigt sich: 72 % der befragten Unternehmen haben Nachhaltigkeitsziele bereits in ihre Zielsysteme integriert. Diese „sustainability goals” wurden vor zwei bis fünf Jahren eingeführt, was die Unternehmen mit der Wirksamkeit dieser Systeme noch nicht ausreichend zufrieden macht. Das Interesse und die Offenheit sind groß und ambitioniert.

Ziele mit Geld verknüpfen

Mehr als die Hälfte (54%) jener Unternehmen, die Nachhaltigkeitsziele für ihre Führungskräfte und Mitarbeiter definiert haben, konnten die Zielerreichung schon mit monetären Konsequenzen verknüpfen – im Durchschnitt sind 27% der variablen Vergütung bereits auf Nachhaltigkeitsziele ausgerichtet. Nachhaltigkeitsorientierte Bonifikation bezieht sich bei den befragten Unternehmen auf Vorstände und Geschäftsführung, gefolgt von Strategie und Kommunikation, Leiter von Geschäftseinheiten sowie von Aufsichtsräte. Diese reicht derzeit von der Unternehmensspitze bis maximal hin zum mittleren Management. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL