FINANCENET
Online-Anbieter für Haushaltspolizzen © L’Amie

Christian Pedak startet in Zusammenarbeit mit Lloyd’s das erste reine Online-Angebot für Versicherungen.

© L’Amie

Christian Pedak startet in Zusammenarbeit mit Lloyd’s das erste reine Online-Angebot für Versicherungen.

02.10.2015

Online-Anbieter für Haushaltspolizzen

Mit „L’Amie direkt” kommt der erste reine Internet-Versichererauf den heimischen Markt. In Zusammenarbeit mit Lloyd’s möchte man attraktive Angebote machen.

••• Von Kurt Sattlegger

WIEN. In den nächsten Tagen startet mit „L’Amie direkt” (lamie-direkt.at) der erste reine Online-Anbieter für Versicherungen am österreichischem Markt. Geboten werden sollen Haushalts- und ­Eigenheimsversicherungen zum – wie es heißt – besten Preis-Leistungsverhältnis in Österreich.

Zusammenarbeit mit Lloyd´s

Der neue Anbieter geht aus dem Versicherungsmakler Integral Insurance Broker GmbH hervor. Integral ist der einzige heimische Makler mit einer Lizenz des britischen Versicherungsmarkts Lloyd´s und bietet vor allem Unternehmensversicherungen an. Auch mit L’Amie will man die Vorteile des großen britischen Marktes den Kunden zugänglich machen.

Mehr Deckung

Übersichtliche, transparente Produkte und umfangreichen Schutz, das verspricht Christian Pedak, CEO von L’Amie. Man werde nicht unbedingt die billigsten Haushaltsversicherungen anbieten, aber die mit dem größten Deckungs­umfang.

So werde es unter anderem einen Unterversicherungsverzicht und Gesamtwertschutz bei den Haushaltsversicherungen geben.

Interesse vorhanden

Gibt es dafür Platz am heimischen Markt? Pedak ist überzeugt davon: Eine Marktstudie habe ergeben, dass 44% der Befragten sich vorstellen können, eine Versicherung bei L’Amie abzuschließen; das sei vor allem auch auf den bekannten Partner Lloyd´s zurückzuführen.

Das sieht man auch bei Lloyd´s so. Volker Eutebach, Senior Business Development Manager für Deutschland und Österreich, meint zum bevorstehenden Markteintritt: „Sicherheit, Verlässlichkeit, Vertrauen und Transparenz spielen bei der Auswahl des Versicherungsanbieters eine wichtige Rolle”, man freue sich darauf, den österreichischen Markt gemeisam mit L´Amie zu erschließen.

Einfach, kundenfreundlich

Darüber hinaus will L´Amie mit einfacheren Vertragsbedingungen und Kundenfreundlichkeit punkten. Die Marktstudie habe ergeben, dass 83% der Versicherten oder mitversicherten Personen schon einen Schadenfall hatten und 33% davon dabei Probleme mit dem Versicherer hatten. Im Rahmen der Haushaltsversicherungen möchte L´Amie auch eine Haftpflichtversicherung anbieten, mit dem Argument, dass etwa durch eine defekte Wasserleitung auch die Nachbarwohnung Schaden nehmen könne; auch hier biete man weit höhere Deckungssummen, als am heimischen Markt üblich. Weitere Versicherungsangebote sind für die Zukunft geplant, heißt es. Es werde nach einiger Zeit neuartige Produkte geben, die es auf dem heimischen Markt noch nicht gibt.

Kostenersparnisse

Überzeugen will man aber auch durch ein besseres Preis-Leistungsverhältnis: Der Direktvertrieb ermögliche enorme Kosteneinsparungen, die L’Amie direkt an seine Kunden weitergeben werde. Den Kunden wird von Anfang an die Bonusstufe 4 geboten, wodurch diese gleich beim Abschluss der Versicherung – 40% auf ihre Prämie erhalten.

Kundeninfo-Seite

Und mit noch einem Angebot will sich L’Amie direkt profilieren: Die Internetseite „L’Amie Schadenshelfer” soll individuelle Hilfestellung bei Problemen mit Versicherern bieten. Hier könnten Kunden unkompliziert Fragen stellen, die durch Versicherungsexperten beantwortet werden.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema