FINANCENET
Stephan Wolfauer ist neuer Director of Technology & Projects der Santander Consumer Bank © Santander
© Santander

Redaktion 07.12.2021

Stephan Wolfauer ist neuer Director of Technology & Projects der Santander Consumer Bank

Der 43-Jährige verantwortet damit die digitale Transformation des Finanzdienstleisters.

WIEN. Stephan Wolfauer steigt bei der Santander Consumer Bank auf: Der 43-Jährige übernahm mit 1. November 2021 die Gesamtverantwortung für den Bereich IT & Projekte sowie für 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Er ist außerdem zuständig für die digitale Transformation im Unternehmen. „Gerade in der aktuellen Situation ist diese Position für die Weiterentwicklung des Geschäfts sehr wichtig. Wir haben mit Stephan Wolfauer hier die richtige Person im Haus“, sagt Olaf Peter Poenisch, CEO der Santander Consumer Bank.

Wolfauer ist seit 2019 für die Santander Consumer Bank tätig. Zuvor war er unter anderem Head of IT Request Fulfillment bei den Uniqa IT Services, Abteilungsleiter bei Herold Business Data sowie technischer Projektleiter bei der Siemens AG Österreich. Wolfauer hat darüber hinaus einen Lehrauftrag an der FH Burgenland. (red)

Über die Santander Consumer Bank
Die Santander Consumer Bank GmbH ist Österreichs Spezialist für Verbraucherkredite mit dem Ziel, Mobilität und Dinge des täglichen Bedarfs für Menschen leistbar zu machen. Zum Produktportfolio gehören Barkredite, Teilzahlungen, CashCards, Kfz-Kredite, Leasing und Versicherungen. Im Sparbereich zählen Tages- und Festgeldkonten zum Angebot. Santander ist in Österreich enger Partner des heimischen Handels. Mit über 3.000 Kooperationen aus dem Einzel- und Kfz-Handel ist das Unternehmen der führende herstellerunabhängige Finanzierer von Autos, Motorrädern und Konsumgütern. Per Ende Juni 2021 beschäftigt Santander über 470 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, betreibt 29 Filialen sowie ein Kundenservice-Center in Österreich. Santander betreut über 350.000 Kundenverträge. Mit Sitz in Wien operiert das Unternehmen mit einer österreichischen Banklizenz und unterliegt der gesetzlichen Einlagensicherung.

Die Santander Consumer Bank in Österreich ist Teil der 1857 gegründeten Banco Santander (SAN SM, STD US, BNC LN), einer führenden Bankengruppe für Privat- und Geschäftskunden mit Sitz in Spanien. Mit Präsenzen in zehn Kernmärkten in Europa und Amerika ist Banco Santander, gemessen an der Marktkapitalisierung, eine der größten Banken weltweit. Per Juni 2021 verfügt die Gruppe über 10.000 Filialen, beschäftigt 190.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und betreut 150 Mio. Kundinnen und Kunden. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL