FINANCENET
„Übernehmen Sie!” © Wiener Börse

Anas Abuzaakouk, CEO der Bawag Group (l., mit Christoph Boschan, CEO der Wiener Börse und ihrer Holding CEESEG).

© Wiener Börse

Anas Abuzaakouk, CEO der Bawag Group (l., mit Christoph Boschan, CEO der Wiener Börse und ihrer Holding CEESEG).

Redaktion 14.09.2018

„Übernehmen Sie!”

Die Bawag Group hat die Deutscher Ring Bausparkasse AG gekauft und eine Kooperation mit WalkMe realisiert.

WIEN/HAMBURG. Die Deutscher Ring Bausparkasse AG ist eine deutschlandweit tätige Bausparkasse und bietet seit 1972 Bauspar- und Baufinanzierungsprodukte an.

„Diese Übernahme stellt einen wesentlichen Schritt für die weitere Umsetzung unserer strategischen Wachstumspläne dar”, erklärt Bawag-CEO Anas Abuzaakouk. „Der Erwerb bildet eine gute Grundlage zum Ausbau unserer Präsenz und Kundenbasis.”
Die Deutscher Ring Bausparkasse AG mit Sitz in Hamburg wies per Ende 2017 eine Bilanzsumme von 554 Mio. € aus und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter.

Innovativer Service

Trotz zunehmender Beliebtheit scheuen sich immer noch vier von zehn Österreichern, Online-Banking-Services zu nutzen.

Damit sich das künftig ändert, setzt die Bawag P.S.K. speziell für dieses Kundensegment auf die „Digitale Stunde” und arbeitet dafür mit WalkMe, einem international erfolgreichen Pionier im Bereich Digital Adoption für Fintechs und andere Indus­trien, zusammen.

Da schau her

Dadurch werden nun etwa Kunden bei Einstellungen innerhalb des eBanking, die nicht jeden Tag genutzt werden und deswegen dem einen oder anderen nicht so vertraut sind, zukünftig mit einem Overlay (= „Da schau her”-Lasche) unterstützt, um noch rascher und bequemer eben diese Aktionen vorzunehmen.

eBanking-Kunden sollen des Weiteren von einer einfachen Anleitung am Bildschirm profitieren, die User dabei unterstützen wird, ausgewählte Prozesse im eBanking abzuschließen. Dazu zählen u.a. die Änderung des Kartenlimits und die Aktivierung oder Deaktivierung von GeoControl sowie Services wie die PIN-Änderung oder eine Duplikatskartenbestellung.
Nicht zuletzt dank News wie diesen hat mit Euromoney eines der weltweit führenden Magazine für Bankthemen die Bawag Group mit zwei Awards ausgezeichnet: „Western Europe’s Best Bank Transformation” und „Austria’s Best Bank”.

Internationale Ehren

Damit wurde (auch) die erfolgreiche strategische Neuausrichtung der Bawag in den vergangenen Jahren gewürdigt: Die „Euromoney Awards for Excellence” werden an die erfolgreichsten Finanzinstitutionen in über 100 Ländern vergeben.

„Beide Auszeichnungen zeugen von der Qualität unserer Mitarbeiter und dem Vertrauen, das uns Kunden und Aktionäre entgegenbringen”, resümiert Abuzaakouk. „Unser Börsengang im Oktober 2017 war ein wichtiger Meilenstein in der 130-jährigenFirmengeschichte und spiegelt die starke Leistung und die Zukunftsaussichten des Konzerns wider.” (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL