FINANCENET
USA bald ohne „Triple A”? © hellobank.at/wildbild

Martin Hüfner

© hellobank.at/wildbild

Martin Hüfner

Redaktion 15.02.2019

USA bald ohne „Triple A”?

WIEN. Die Gefahr, dass die Vereinigten Staaten auf den Kapitalmärkten die Bonitätsnote „Triple A” verlieren könnten, steigt, analysiert die Hello bank!, die eben mit dem Number One Award in der Kategorie „Brokerage” ausgezeichnet wurde.

Auslöser für die neue Diskussion um die US-Bonität ist die schwer kalkulierbare Haltung des amerikanischen Präsidenten im Haushaltsstreit mit dem Kongress. „Es gibt viel Ärger und Irrationalitäten in der Finanzpolitik der USA unter Präsident Trump”, so Martin Hüfner, Volkswirtschaftlicher Berater der Hello bank!. Ein Downgrade der Bonität der USA hätte nicht nur Auswirkungen auf Zinsen und US-Dollar, sondern vermutlich auch auf den Handelskrieg mit China, meint Hüfner. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL