FINANCENET
Worldline wächst und schluckt Ingenico © worldline
© worldline

Redaktion 06.11.2020

Worldline wächst und schluckt Ingenico

Schnellere Bezahllösungen für den Handel: Fusion soll den europäischen Zahlungsverkehr beschleunigen.

••• Von Reinhard Krémer

Gemeinsam stärker: Nach diesem Motto läuft der Zusammenschluss von Ingenico mit Worldline. Es entsteht so unter dem Dach von Worldline Europas neuer Zahlungsdienstleister von Weltklasse; er zählt jetzt zu den international führenden Zahlungsverkehrsanbietern.

Worldline engagiert sich für Bezahllösungen, die ein wirtschaftliches Wachstum ermöglichen und das Vertrauen sowie die Sicherheit in die Gesellschaft stärken sollen. Dank seiner globalen Reichweite und seiner Verpflichtung zu höchster Qualität, Innovation und Nachhaltigkeit will Worldline die Entwicklung im europäischen Zahlungsverkehr beschleunigen.

Globale Fähigkeiten

„Dies ist ein sehr spannender Meilenstein für Worldline, der unser Werteversprechen ganz entscheidend stärkt. Mit unserer neuen Größe und globalen Fähigkeiten haben wir unsere Unternehmensgruppe vollständig umgestaltet, um unsere Kunden zu unterstützen: Händler und Banken können sich auf modernste elektronische Zahlungsdienste verlassen und so sowohl ihr eigenes Wachstum als auch ihre digitale Transformationsstrategie beschleunigen”, sagt Gilles Grapinet, CEO von Worldline.

Nachhaltiges Wachstum

„Dabei sind wir mehr denn je bestrebt, zum nachhaltigen gesellschaftlichen Wachstum beizutragen und gleichzeitig das höchstmögliche Maß an sozialer und ökologischer Verantwortung sicherzustellen. Trotz der schwierigen Zeiten, mit denen wir derzeit alle konfrontiert sind, war ich noch nie so zuversichtlich in Bezug auf das Potenzial und die Zukunft der Gruppe und ihrer 20.000 Mitarbeiter”, so Grapinet.

Händler sollen prosperieren

Das bringt viele Vorteile: Händler können Lösungen und Dienstleistungen zur Unterstützung ihrer Wachstumspläne ebenso erwarten, wie digitale Services zur Stärkung ihrer betrieblichen Effizienz und Kundenbindung, wie:
• Modernste, integrierte Zahlungslösungen
• Fortschrittliche Technologie
• Gesteigerte Innovationskraft
• Erweiterte globale Präsenz.

Mehrwert für die Kunden

Mit der Fusion verbindet Worldline seine eigene breite Abdeckung der Wertschöpfungskette im Zahlungsverkehr sowie im grenzüberschreitenden Acquiring mit Ingenicos globaler Präsenz im E-Commerce.

Worldline will damit zur ersten Wahl für Händler werden und bietet seinen Kunden ein unübertroffenes Leistungsspektrum im Zahlungsverkehr mit einer einzigartigen Kombination aus Online-, Instore- und speziellen Branchenlösungen.

Stark in ganz Europa

Das Unternehmen ist in ganz Europa stark vertreten und hat unter anderem eine führende Position in Deutschland inne, eine starke Stellung in den nordischen Ländern und einen erweiterten Zugang zu französischen Händlern und Banken.

Mit dieser geografischen Abdeckung und Größe kann Worldline multinationalen Händlern deutliche, kommerzielle Vorteile verschaffen. Mit noch weiter ausgebauten Angeboten für grenzüberschreitende Zahlungen will der Zahlungsdienstleister die betriebliche Effizienz und Innovationsagenda seiner Kunden beflügeln. In vielen Ländern gehen die Wurzeln des Unternehmens auf die Entstehung des digitalen Zahlungsverkehrs zurück, gepaart mit einer Erfolgsgeschichte im nationalen Zahlungsverkehr in Ländern wie Belgien, Luxemburg, der Schweiz und Österreich.

Schnell und einfach

Rund 180.000 Händler im Einzelhandel, Gastgewerbe und Dienstleistungssektor können sich weiterhin auf bewährte Services verlassen. Für Neukunden wird das Onboarding zukünftig schneller und einfacher, dank digitaler Lösungen für KMUs und einer hardwareunabhängigen Akzeptanzplattform.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL