HEALTH ECONOMY
3M kauft Medizintechnik © 3M

3M ergänzt das Gesundheitsportfolio um moderne Wundversorgung und chirurgische Spezialanwendungen.

© 3M

3M ergänzt das Gesundheitsportfolio um moderne Wundversorgung und chirurgische Spezialanwendungen.

Redaktion 10.05.2019

3M kauft Medizintechnik

Der Multitechnologiekonzern 3M wächst im Gesundheitsbereich und kauft für 6,7 Mrd. USD die Medizintechnikmarke KCI.

NEUSS/WIEN. Der Multitechnologiekonzern 3M hat den Abschluss einer verbindlichen Vereinbarung zum Erwerb des Unternehmens Acelity Inc. und dessen weltweiten KCI-Tochtergesellschaften bekannt gegeben. Die Übernahme soll, vorbehaltlich der üblichen Closing-Bedingungen, für rund 6,7 Mrd. USD inklusive Schulden erfolgen. Acelity ist ein weltweit tätiges Medizintechnikunternehmen mit einem Fokus auf moderne Wundversorgung und chirurgische Spezialanwendungen, die unter der Marke KCI vertrieben werden. „Acelity ist eine hervorragende Ergänzung unseres Healthcare-Geschäfts”, erklärte Mike Roman, Chief Executive Officer von 3M.

Medizinprodukte im Fokus

Der Geschäftsbereich Medical Solutions von 3M entwickelt Lösungen zur Verbesserung von klinischen Ergebnissen sowie zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit im Medizinbereich. Zum Portfolio von 3M Medical Solutions zählen integrierte Produkte wie medizinische Rollenpflaster, moderne Wundversorgungsprodukte und Auflagen für akute Wunden, Sterilisationsprodukte und Produkte für die Patientenerwärmung. 3M ist mit 93.000 Mitarbeitern in 200 Ländern vertreten und erzielte 2018 einen Umsatz von 33 Mrd. USD. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL