HEALTH ECONOMY
Medienpreis für „SN”-Bericht © BKA/Bundespressedienst/Andy Wenzel
© BKA/Bundespressedienst/Andy Wenzel

Redaktion 20.09.2019

Medienpreis für „SN”-Bericht

WIEN/SALZBURG. Der erste Papageno-Medienpreises für suizidpräventive Berichterstattung geht an Thomas Hödlmoser von den Salzburger Nachrichten. Die Auszeichnung wurde heuer erstmals vergeben. Der Journalist erhielt den Preis für seinen Beitrag „Und trotzdem weiterleben”.

„Die Auszeichnung wird dazu beitragen, das Bewusstsein bei Journalisten zu stärken. Wir wollen so einen weiteren Meilenstein in der Prävention von Suiziden in Österreich setzen”, erklärte Sozialministerin Brigitte Zarfl anlässlich der Preisverleihung. Jährlich sterben in Österreich mehr als doppelt so viele Menschen durch Suizid (1.209 im Jahr 2018) wie durch Verkehrsunfälle, das sind täglich mehr als drei Personen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL