HEALTH ECONOMY
MSD kauft Wiener Impf-Start-up © MSD Österreich

MSD-Österreich Managerin Ina Herzer freut sich über Übernahme von Themis Bioscience.

© MSD Österreich

MSD-Österreich Managerin Ina Herzer freut sich über Übernahme von Themis Bioscience.

Redaktion 29.05.2020

MSD kauft Wiener Impf-Start-up

WIEN. Der US-amerikanische Pharmakonzern Merck & Co (MSD) übernimmt den Wiener Impfstoffspezialisten
Themis. Die Übernahme soll die Entwicklung des Covid- 19-Impfstoffkandidaten von Themis beschleunigen,
teilte MSD am Dienstag mit.

Zum Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das Präparat befinde sich in der präklinischen Entwicklung, klinische Studien sollen heuer beginnen.„In den letzten Jahren hat Themis eine vielseitig einsetzbare Immunmodulationsplattform
aufgebaut, die es ermöglicht, Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten, wie Covid-19 zu entwickeln“, sagte Themis-CEO Erich Tauber.

Forschung in Österreich
„Wir freuen uns sehr, die Präsenz der Humanmedizin von MSD in Österreich mit dieser Übernahme zu verstärken“, bestätigt Ina Herzer, Managing Director, MSD Österreich. Trotz der Übernahme wird die Forschung und Entwicklung von Themis Bioscience weiterhin aus Wien betrieben. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL