HEALTH ECONOMY
Sanochemia verbessert sich © Sanochemia
© Sanochemia

Redaktion 26.01.2018

Sanochemia verbessert sich

WIEN. Das börsenotierte, heimische Pharmaunternehmen ­Sanochemia hat im Geschäftsjahr 2016/17 den Betriebsgewinn (EBIT) von 713.000 auf 1,19 Mio. € verbessert und unterm Strich den Verlust auf 252.000 € halbiert. Der Umsatz stieg um fünf Prozent auf 41,4 Mio. €, wobei das Wachstum großteils aus dem Segment Humanpharmazeutika stammt, wie Sanochemia bekannt gab. Weil man eine Anleihe am Ende des vorletzten Geschäftsjahrs refinanziert habe, sei im Berichtsjahr eine höhere Zinsbelastung angefallen: Der Zinsaufwand sei von 1,2 auf 1,45 Mio. € gestiegen. Eine Anleihe mit einem Volumen von 10 Mio. €, die man im Mittelstandssegment in Deutschland begeben hatte, habe man pünktlich vollständig zurückzahlen können. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema