HEALTH ECONOMY
Siemens Healthineers holt frisches Kapital © www.siemens.com/presse

Siemens baut die Gesundheitssparte mit Übernahme kräftig aus.

© www.siemens.com/presse

Siemens baut die Gesundheitssparte mit Übernahme kräftig aus.

Redaktion 02.04.2021

Siemens Healthineers holt frisches Kapital

MÜNCHEN. Die Medizintechnik-Tochter von Siemens will rund 2,3 Mrd. € frisches Kapital einsammeln und geht damit den letzten Schritt zur Refinanzierung ihrer jüngsten Übernahme. Die neuen Aktien, mit denen das Grundkapital um rund 4,5% erhöht werden soll, würden bei institutionellen Investoren platziert, teilte Siemens Healthineers mit.

Ein langfristig interessierter Investor habe signalisiert, Aktien für 370 bis 390 Mio. € zu ordern. Die neuen Aktien würden voraussichtlich zu 44,10 € verkauft, teilte eine der begleitenden Banken mit. Mit der Kapitalerhöhung, mit der sich der Streubesitz erhöht, steigen die Chancen von Siemens Healthineers, in diesem Jahr in den auf 40 Werte vergrößerten Leitindex DAX aufzusteigen. Siemens Healthineers braucht das Geld für die rund 13,8 Mrd. € schwere Übernahme des US-Krebsspezialisten Varian. Das Unternehmen betonte, es werde die letzte Kapitalerhöhung zu diesem Zweck sein. Schon im September hatte die Siemens-Tochter dafür 2,7 Mrd. € frisches Geld eingesammelt, der Rest kommt über Kredite vom Mutterkonzern. (red/ag)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL