HEALTH ECONOMY
Weiter Debatte um Rauchen © APA/Georg Hochmuth
© APA/Georg Hochmuth

Redaktion 12.07.2019

Weiter Debatte um Rauchen

WIEN. Der Präsident der Österreichischen Ärztekammer, Thomas Szekeres, ist nicht der Ansicht, dass das Rauchverbot neben der Gastronomie auch auf öffentliche Plätze ausgeweitet werden sollte.

In der ORF-„Pressestunde” am Sonntag zeigte er sich erfreut über den kürzlich erfolgten Beschluss, das Gesetz sei ausreichend. Eine Ausweitung des Rauchverbots auf öffentliche Plätze, etwa Haltestellen, wie es das in anderen Ländern gibt, ist aus seiner Sicht nicht nötig.
„Was ich mir schon vorstellen könnte, sind zum Beispiel Kinderspielplätze. Aber man soll nichts übertreiben”, sagte er. Nötig sei dagegen eine deutliche Erhöhung der Mittel für das Gesundheitssystem um bis zu acht Mrd. Euro pro Jahr. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL