INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Andritz-Hightech für MM © Andritz/Croce & Wir

InnovativBei dieser neuen Technologie wird der Schnecken­presse von oben Fasersuspension zugeführt und während der Bewegung nach unten komprimiert und entwässert. Da die verfügbare Siebfläche zur Gänze genutzt wird, können ein höherer Durchsatz und ein höherer Trockengehalt erzielt werden.

© Andritz/Croce & Wir

InnovativBei dieser neuen Technologie wird der Schnecken­presse von oben Fasersuspension zugeführt und während der Bewegung nach unten komprimiert und entwässert. Da die verfügbare Siebfläche zur Gänze genutzt wird, können ein höherer Durchsatz und ein höherer Trockengehalt erzielt werden.

Redaktion 10.04.2020

Andritz-Hightech für MM

Andritz beliefert Mayr-Melnhof bis Jahresende mit einer neuen Entwässerungstechnologie für RMP-Prozesse.

GRAZ/FROHNLEITEN. ­Andritz wurde vor wenigen Tagen von Mayr-Melnhof Karton mit der Lieferung eines Entwässerungssystems mit einem Vertical Screw Thickener (VST) für die RMP-Anlage (RMP: Refiner Mechanical Pulp) am Standort Frohnleiten beauftragt; die Inbetriebnahme ist für das vierte Quartal 2020 geplant.

Das bestehende RMP-System wurde im Jahr 1996 ebenfalls von Andritz installiert und verarbeitet als Rohmaterial eine Hackschnitzelmischung aus Fichten-, Lärchen- und Föhrenholz zur werkseigenen Produktion von CRB-Karton (Coated Recycled Board).

Das neue Andritz-System

Der VST ist eine innovative Schneckenpresse mit neuester Entwässerungstechnologie.

„Inbegriffen” sind auch eine Verdünnschnecke, eine MC-Pumpe mit Standrohr und ein TurboMix-Rührwerk. Automatisierung, Instrumentierung, Engineering, mechanische Installation und Überwachung der Inbetriebnahme sind ebenfalls Teil des Lieferumfangs.
In der Anlage Frohnleiten wird der RMP-Stoff (350 ml Freeness) von 3,5% Einlaufkonsistenz auf 25% Austrittskonsistenz in nur einem Schritt entwässert.
Der Stoff wird dann mit einer Konsistenz von zehn Prozent in einem neuen Stapelturm gelagert, der die Kartonmaschinen beschickt. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL