INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Andritz „steht” auf Brasilien © Andritz

Das „Star”-Projekt in Lençóis Paulista im brasilianischen Bundesstaat São Paulo wird auf Andritz-Technologie basieren.

© Andritz

Das „Star”-Projekt in Lençóis Paulista im brasilianischen Bundesstaat São Paulo wird auf Andritz-Technologie basieren.

Redaktion 17.01.2020

Andritz „steht” auf Brasilien

Energieeffiziente und umweltfreundliche Zellstofftechnologien sowie Schlüsselausrüstungen für ein Werk im Bundesstaat São Paulo.

LENCOIS PAULISTA. Andritz wird auf EPCC-Basis (Engineering, Procurement, Construction and Civil Construction) vier der sechs wichtigsten Prozessinseln des Zellstoffwerks liefern: Dazu gehört eine komplette Holzverarbeitungsanlage aus Hackschnitzellinien mit Hackschnitzellagerungs- und -entnahmesystem, Hackschnitzelsortierung, Biomasseverarbeitung mit An­dritz-BioCrusher sowie Biomasselagersystem. Weiters wird ein HERB-Rückgewinnungskessel (High Energy Recovery Boiler) mit hohen Dampfparametern und 515 °C zur Maximierung der Stromerzeugung mit energieeffizienten Technologien zur Rauchgaskühlung geliefert.

Globale Innovationskraft

Umweltfreundliche Faserlinien von Andritz sorgen für niedrige Abwasser­emissionen und können sowohl Kraft- wie auch Viskosezellstoff produzieren.

Die vierte Prozessinsel ist ein innovatives EvoDry-Zellstoff-trocknungssystem mit energieeffizienter Zellstoff­trocknung auf Basis der Twin Wire Former-Technologie mit hoher Kapazität, Schwebebahntrockner, Formatableger sowie Ballenlinien.
Die Zellstofftrocknungstechnologie von Andritz hat sich weltweit bewährt; zudem ist der EvoDry-Schwebebahntrockner der energieeffizienteste seiner Art. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL