INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Die SBO sprudelt nur so © SBO/www.bigshot.at/Christian Jungwirth

SBO ist weltweiter Marktführer in der Fertigung von Hochpräzisionskomponenten aus nicht magnetisierbaren Stählen.

© SBO/www.bigshot.at/Christian Jungwirth

SBO ist weltweiter Marktführer in der Fertigung von Hochpräzisionskomponenten aus nicht magnetisierbaren Stählen.

Redaktion 31.05.2019

Die SBO sprudelt nur so

Schoeller-Bleckmann nutzt die steigende Dynamik auf dem Markt und verdoppelt das Ergebnis nach Steuern.

TERNITZ. Die Erholung auf den internationalen Ölmärkten hat sich fortgesetzt und positiv auf die Ergebnisse von SBO ausgewirkt. Das Unternehmen konnte den Umsatz in den ersten drei Monaten 2019 um knapp 30% gegenüber der Vorjahresperiode steigern, das EBIT legte um rund die Hälfte zu, und das Ergebnis nach Steuern wurde verdoppelt.

„Unsere Performance verdeutlicht, dass wir in dieser Marktlage sehr gut positioniert sind und sehr rasch auf Veränderungen der unterschiedlichen Märkte reagieren können”, kommentiert CEO Gerald Grohmann (oben).

Weitere Steigerung in Aussicht

Laut Grohmann geht die positive Entwicklung auf ein breit gestreutes Wachstum vor allem am internationalen Markt zurück. „Das zeigt, dass wir mit unserer Geschäftsstruktur solide aufgestellt und auf nachhaltiges Wachstum ausgerichtet sind.”

Die Unterinvestitionen der Krisenjahre in der Öl- und Gasindustrie haben einen Nachholbedarf bewirkt, der schrittweise zur Aufnahme neuer Explorations- und Produktionsprojekte führt und die Aktivitäten in der Oilfield Service-Industrie belebt.

Schoeller-Bleckmann geht davon aus, dass die Ausgaben für Exploration und Produktion (E&P-Ausgaben) 2019 global um rund vier Prozent steigen. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL