INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Die Shortlist steht © PantherMedia/anyaivanova@gmail.com
© PantherMedia/anyaivanova@gmail.com

Redaktion 24.09.2021

Die Shortlist steht

WIEN. 127 Bewerbungen mit insgesamt 178 Projektbeteiligten gab es für den heurigen TÜV Austria Wissenschaftspreis – ein Einreichrekord zum 10-Jahres-Jubiläum und, laut TÜV Austria, ein starkes Signal nach monatelangen Lockdowns, stark eingeschränkten Lehr- und Lernbedingungen und zum Teil massiven Behinderungen der Wirtschaft.

Zehn Projekte, hinter denen 19 Akteure stehen, haben die Fachjury des TÜV Austria #WiPreis I\O ganz besonders überzeugt und es auf die Shortlist geschafft. Die Siegerprojekte werden am 18. November im Kuppelsaal des TU Wien-Hauptgebäudes am Karlsplatz präsentiert. Bewerbungen zur 11. Auflage sind bis 31. Juli 2022 möglich. (hk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL