INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Einfach sicher © A-Trust (2)

Die Handy-Signatur gilt als die zentrale Applikation für das und im e-Government.

© A-Trust (2)

Die Handy-Signatur gilt als die zentrale Applikation für das und im e-Government.

Redaktion 01.03.2019

Einfach sicher

Mehr als 4.000 Anwendungen aus der Wirtschaft und über 200 Verwaltungsservices laufen schon über Handy-Signatur.

WIEN. In Österreich nutzt bereits jeder Achte die Handy-Signatur und erledigt damit zahlreiche Behördengänge und viele weitere Aufgaben digital. Im Durchschnitt wird alle zwei Sekunden ein Dokument per Handy-Signatur unterschrieben.

Im Vorjahr wurde die Millionenmarke der aktiven Anwender geknackt, heute verzeichnet der Service Provider A-Trust mehr als 1,1 Mio. aktive Handy-Signatur-User. Mit durchschnittlich 30.000 bis 40.000 Neuaktivierungen pro Monat steigt diese Zahl konstant an. Mehr als 200 Behördengänge können bereits digital rechtsverbindlich und sicher unterzeichnet werden. Wer sich online mit elektronischer Signatur ausweist, kann z.B. sein Pensionskonto einsehen, Stipendien oder Kinderbetreuungsgeld beantragen, den Steuerausgleich erledigen oder private Dokumente unterzeichnen.
A-Trust zeichnet für Entwicklung und technische Infrastruktur der Handy-Signatur verantwortlich und gestaltet die Zukunft von Authentifizierungs- und Verschlüsselungslösungen auch international maßgeblich mit – etwa im Rahmen der Initiative European Signature Dialog (ESD), die auf Betreiben und unter der Federführung von A-Trust die grenzübergreifende Zusammenarbeit der europäischen Signatur- bzw. Trust Service Provider vorantreibt.

Ein Trust Center für alle Fälle

Auch neue gesetzliche Anforderungen wie etwa die PSD2-Richtlinie (Payment Service Directive 2) oder die deutsche Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) fordern das Know-how und die dazugehörigen passenden Lösungen der A-Trust.

Firmen werden branchenübergreifend in der digitalen Transformation serviciert: ob Mitarbeiterausweise oder auch Zer­tifikate – Sicherheit bleibt dabei stets die oberste Maxime.
Zwei Beispiele, die veranschaulichen, wie essenziell Authentifi-zierungslösungen im Business­alltag sind, zeigen Austria Wirt-schaftsservice (aws) und Generali Versicherung auf: Mit ­Einführung der digitalen Signatur bei der Förderungsabwicklung der aws konnte ihr Ausbau zur digitalen Förderbank abgerundet werden.
Inzwischen werden bei der aws Dokumente rechtssicher mittels Handy-Signatur unterzeichnet. „Das digitale Signieren macht den Prozess für Kunden und für die aws selbst einfach und effizient”, bestätigt aws-Abteilungsleiterin Claudia Sedlacek.
Das Portal der Generali basiert ebenfalls auf sicherer Authentifizierung mittels Handy-Signatur. „Unsere Kunden können Versicherungsanträge der gesamten Produktpalette per Handy-Signatur digital zeichnen”, erklärt Projektleitner Bruno Kaltenbrunner. „Alle sonstigen Verkaufsprozess-relevanten Dokumente wie SEPA-Mandat, Vollmacht oder auch eine Schadenmeldung können auf diese Weise ebenso einfach und sicher signiert werden.” (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL