INDUSTRIAL TECHNOLOGY
ELO Roadshow 2018 © ELO/Elisabeth Unterrainer

Motto der Tagung im Austria Trend Eventhotel: „Mit ELO auf der (DSGVO-)sicheren Seite.”

© ELO/Elisabeth Unterrainer

Motto der Tagung im Austria Trend Eventhotel: „Mit ELO auf der (DSGVO-)sicheren Seite.”

Paul Christian Jezek 27.04.2018

ELO Roadshow 2018

Am 18.4. lud der ECM-Hersteller zur ELO-Roadshow mit dem zentralen Thema „Datenschutz-Grundverordnung” (EU-DSGVO).

••• Von Paul Christian Jezek

WIEN. Bekanntlich (?) regelt die DSGVO ab dem 25. Mai den Umgang mit personenbezogenen Daten und wirft vor allem in Anbetracht der möglichen hohen Bußgeldzahlungen bei den verantwortlichen Geschäftsführern und dem Management immer noch zahlreiche Fragen auf: „Sind wir gut vorbereitet? Was können wir noch tun, um entsprechend gerüstet zu sein?”

Julia Neuschmid von der IDC Central Europe GmbH stellte die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage zur DSGVO unter heimischen Unternehmen vor.
RA Gerald Steiner zeigte die zehn wichtigsten To-dos in Bezug auf die DSGVO auf – und was auch noch nach dem 25. Mai erledigt werden kann.

Wie ELO bei der DSGVO hilft

ELO-Spezialist Hubert Stütz gab einen Überblick über die ­DSGVO-Anforderungen im Detail sowie über sämtliche Funktionalitäten im ELO ECM-System, die bei der Einhaltung der neuen Richtlinie unterstützen.

Andreas Steiner konzentrierte sich auf ELO Business Solutions und präsentierte „live” das Portfolio der vorkonfigurierten Standardlösungen wie z.B. digitale Personalakte, Vertrags- oder Rechnungsmanagement; besonderes Augenmerk galt dabei auch dem Compliance-Thema.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL