INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Erfolge für PSS 4000-R(ail) © Schweizer Electronic
© Schweizer Electronic

Redaktion 07.09.2018

Erfolge für PSS 4000-R(ail)

Mit dem Automatisierungssystem werden z.B. Loks sicher bewegt.

WIEN. Das Automatisierungssystem PSS 4000-R(ail) von Pilz steuert und überwacht sicherheitsrelevante Signale: Überschreitet z.B. eine Lokomotive die vorgegebene Fahrgeschwindigkeit, leitet PSS 4000-R eine Zwangsbremsung ein.

Die Rail-Module sind robust gegenüber elektromagnetischen Störungen, extremen Temperaturen und mechanischen Belastungen, wie sie im Bahnumfeld typischerweise auftreten.

Beispiele: Schweiz und Belgien

Die mit dem Funkfernsteuerungssystem LocControl100 von Schweizer Electronic ausgerüstete Streckenlokomotive von Bombardier kann führerlos Güterzüge auflösen oder zusammenstellen. Mit einem Handbediengerät bewegt der Rangierer die Lok bis zu einer Entfernung von 1.000 m vorwärts, rückwärts, bremst und beschleunigt.

In Antwerpen wird PSS 4000-R ebenfalls eingesetzt. Am „­triangle of canals” treffen drei Metro­linien aufeinander: Das Automatisierungssystem stellt sicher, dass immer nur eine Bahn in die Station einfahren kann. PSS 4000-R steuert auch die Sensoren und Detektoren im Gleisbett, die für den Mindestabstand zweier Züge verantwortlich sind. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema