INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Erleichterung für ­Kommissionierer © Crown (2)

Mit der neuen Heben- und Senken-Funktion kann die Staplergabel bequem auf die passende Höhe gebracht werden.

© Crown (2)

Mit der neuen Heben- und Senken-Funktion kann die Staplergabel bequem auf die passende Höhe gebracht werden.

23.10.2015

Erleichterung für ­Kommissionierer

Mit der QuickRemote-Fernsteuerung für Stapler überzeugt Crown sowohl Intralogistiker, Lagerarbeiter als auch ­Produktdesigner.

••• Von Britta Biron

MÜNCHEN. Im Schnitt betritt und verlässt ein Kommissionierer pro Schicht etwa 1.200 Mal den Fahrerstand seines Staplers. Der dafür notwendige Kraftaufwand ist etwa so hoch, als würde er zwei Mal bis zur zweiten Ebene des Eiffelturms hochsteigen.

Mehr Ergonomie

Mit dem QuickPick Remote System bietet Crown seit dem Vorjahr eine halbautomatische Navigationstechnik, mit der bei der Bodenkommissionierung weniger Strecken zu Fuß zurückgelegt werden müssen und bis zu 70% der Ein- und Ausstiegsvorgänge vermieden werden können. Dies steigert die Produktivität, führt bei den Bedienern zu weniger Ermüdungserscheinungen und verbessert die Sicherheit.

Weitere Auszeichnung

Kürzlich erhielt das QuickRemote-System mit dem Design Excellence Award (IDEA) der Industrial Designers Society of America (IDSA) eine weitere renommierte Auszeichnung. Im Vorjahr gab es dafür bereits den IFOY Award in der Kategorie „Warehouse Trucks”, und Anfang dieses Jahres den German Design Award und den Good Design-Award des Chicago Athenaeum.

Design & Funktion

„Uns geht es beim Produktdesign darum, machbare Lösungen für die bisher unerfüllten Anforderungen unserer Kunden zu schaffen. Unsere multidisziplinären Entwicklungs- und Designteams setzen mit modernen Denkansätzen alles daran, unseren Kunden neue Möglichkeiten des Einsatzes zukunftsweisender Technologien näherzubringen und somit die Produktivität im Lager zu steigern sowie die Arbeitssicherheit und Nachhaltigkeit weiter zu verbessern”, kommentiert Mike Gallagher, Vice President of Design, bei Crown.

Kürzlich wurde das QuickRemote-System um ein Transceiver-Band erweitert. Damit stehen neben dem Handschuh und dem Modulhalter bereits drei Tragevarianten zur Verfügung. Da das Band mit den Klettverschlüssen bequem über alle Handschuharten passt, ist es die ideale Lösung für Einsätze bei niedrigen Temperaturen, wie etwa in Kühl- oder Gefrierhäusern.
Claudia Sebastiany, Marketing Product Technology Managerin bei Crown Equipment: „Auch unsere Kunden setzen zunehmend auf diese Wearable-Technolgoie, um die Lagerproduktivität zu steigern und gleichzeitig Kosten zu sparen, ohne bei der Arbeitssicherheit Kompromisse einzugehen.”

Neue Funktionen

Auch hinsichtlich der Features wird QuickRemote laufend verbessert, zuletzt etwa um eine Heben- und Senken-Funktion. Neben dem Befüllen von Regalen eignet sich die neue Technologie auch als ergonomische Arbeitshilfe beim Bestücken von Produktionsmaschinen, Werkstatt- oder Montagetätigkeiten.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL