INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Erster VÖSI Software Day © Chris Haderer
© Chris Haderer

Paul Christian Jezek 06.10.2017

Erster VÖSI Software Day

WIEN. Mit seinem Vortrag „Softwareentwicklung bei den Sozialversicherungen” gab Alexander Balka einen auch für „Anfänger” verständlichen Einblick in die physikalischen Prinzipien des Quantencomputers.

Das Interesse im großen Vortragssaal bei Gastgeber Micro­soft flaute bis zur Abschluss-Keynote nicht ab, die mit KIVU Technologies ein sehr interessantes österreichisches Start-up präsentierte.
„Allzu oft werden für Software­projekte eher internationale Firmen beauftragt als heimische”, kritisiert VÖSI-Präsident Peter Lieber (Bild). „Ist das, was aus dem eigenen Land kommt, nicht gut genug? Ich bin jedenfalls der Überzeugung, dass die meisten Erfolgsstories der Zukunft auf Software basieren werden.” (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL