INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Fokus auf Industrie 4.0 © MSV Brünn (2)

Bilanz 2016 Im Vorjahr konnte die Messe Brünn AG das beste Geschäftsjahr seit 2008 verzeichnen und einen Gesamtumsatz von 40 Mio. € generieren.

© MSV Brünn (2)

Bilanz 2016 Im Vorjahr konnte die Messe Brünn AG das beste Geschäftsjahr seit 2008 verzeichnen und einen Gesamtumsatz von 40 Mio. € generieren.

Paul Christian Jezek 03.03.2017

Fokus auf Industrie 4.0

Auf dem Brünner Messegelände sind die Vorbereitungen für die MSV als größte Industrieschau der Tschechischen Republik voll angelaufen.

••• Von Paul Christian Jezek

BRÜNN. Im Mittelpunkt der nunmehr 59. Internationalen Maschinenbaumesse (MSV) vom 9. bis zum 13. Oktober gemeinsam mit den Messen Envitech und Transport a Logistika steht die vierte Industrierevolution und damit gezielte Schwerpunkte rund um Automations- und Robotertechnik, Digitalisierung der Industrieproduktion, die Einführung neuer Technologien zum Schutz der Umwelt sowie moderne Lösungen für Transport und ­Logistik.

„Zahlreiche Aussteller haben sich schon im Vorfeld größere Ausstellungsflächen gesichert”, unterstreicht MSV-Direktor Jirí Rousek die positive Entwicklung der Messe. „Außerdem erwarten wir eine stärkere Präsenz asiatischer Firmen.” Als Partnerland wurde heuer Indien eingeladen, und die gelungene Präsentation Chinas im vergangenen Jahr soll die Teilnahme mehrerer Dutzend chinesischer Firmen nach sich ziehen, die ihr Business auf dem mitteleuropäischen Markt ausbauen möchten.

Automation im Mittelpunkt

Die Struktur der MSV als solcher bleibt bestehen, gliedert sich in acht Bereiche und umfasst weiterhin alle Schlüsselbereiche des Maschinenbaus und der elektrotechnischen Industrie. Das zentrale Querschnittsthema heißt Automation (Mess-, Steuer-, Automations- und Regeltechnik) und zieht sich durch alle Produktkategorien. Vorbereitet werden Sonderschauen zu 3D-Druck, Robotertechnik und zur Zusammenarbeit von Industrie und Hochschulen. Dem Transfer von Technologien und Innovationen kommt eine immer größere Bedeutung zu.

Die innovativsten Exponate können sich erneut um die Goldmedaillen der MSV bewerben, und genauso selbstverständlich ist auch das traditionell umfangreiche wie hochkarätige Rahmenprogramm.

Zusätzliche Messen

Die Messebiennale Transport a Logistika findet bereits zum achten Mal statt und wird Branchenneuheiten vorstellen, die direkt an jene der MSV anknüpfen. Ihre zweite Auflage erlebt die internationale Messe für Umweltschutztechnologien, Envitech, deren Aussteller u.a. Technologien zum Reinigen von Wasser und Luft, moderne Abfallentsorgungsmethoden sowie Technologien zur Beseitigung von Altlasten in Industriebetrieben vorstellen.

Anmeldeschluss für Aussteller, die den Frühbucherbonus in Anspruch nehmen wollen, ist der 31. März.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL