INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Große Jubiläen © Messe Brünn

Anfang Oktober findet rund um Automation, Digitalisierung und Roboter die 60. Auflage der MSV statt. Oben: Franka Weissensteiner (WKO), Jiri Kulis (GD Messe Brünn), Martina Tauberova (Handelsrätin Tschechische Botschaft, v.l.).

© Messe Brünn

Anfang Oktober findet rund um Automation, Digitalisierung und Roboter die 60. Auflage der MSV statt. Oben: Franka Weissensteiner (WKO), Jiri Kulis (GD Messe Brünn), Martina Tauberova (Handelsrätin Tschechische Botschaft, v.l.).

Paul Christian Jezek 02.03.2018

Große Jubiläen

Das Brünner Messegelände wird 90, die MSV 60 Jahre „jung”. Das Hauptthema 2018 lautet Industrie 4.0.

••• Von Paul Christian Jezek

BRÜNN. Die 60ste MSV ist eines von vielen Jubiläen, die in diesem „Achterjahr” in der Tschechischen Republik gefeiert werden. Das rundeste davon – 100 Jahre Tschechoslowakei – wird auf dem Messegelände das ganze Jahr präsent sein. Neben weiteren bedeutenden Jubiläen wird 2018 in Brünn der 90ste Jahrestag der Eröffnung des Messegeländes mit einer Ausstellung zeitgenössischer Kultur der Tschechoslowakei gefeiert.

Diese 1928 organisierte Veranstaltung feierte das erste Jahrzehnt des neuen Staats und legte den Grundstein zur Tradition Brünns als Messezentrum.

Ökonomisch sehr erfolgreich

2017 zählte zu den erfolgreichsten Jahren in der Geschichte des Unternehmens: Mehr als 50 Messen-, Kongress- und Kulturveranstaltungen lockten mehr als 750.000 Besucher auf das Messegelände.

234.000 m² netto wurden 2017 von den Ausstellern gekauft, die Bruttofläche näherte sich der 520.000 m²-Grenze. Dank der hohen Nachfrage nach Standbau und -service erzielte die Messe Brünn zudem Rekordeinnahmen für die auch im Ausland angebotenen Dienstleistungen.
Mit einer weitgehend stabilen Anzahl von Ausstellern und Besuchern hat sich der Austro-Marktanteil stark verbessert und lag 2017 hinter Slowakei, Deutschland und Polen an vierter Stelle der Auslandsbeteiligungen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Österreich-Präsenz tatsächlich viel größer ist, sind doch viele heimische Unternehmen durch tschechische Tochterfirmen oder Generalimporteure vertreten. Die Zunahme der ausstellenden Mittelbetriebe gilt als Folge der WKO-Gruppenstände und der kostengünstigen All-Inklusive-Standangebote.

80.000 Fachbesucher erwartet

Gemeinsam mit der 60sten Jubiläumsauflage der MSV finden am ersten Oktoberwochenende fünf weitere Fachmessen statt: die 11. Messe für Metallbearbeitung, IMT, die 17. Gießereifachmesse, Fond-Ex, die 24. Fachmesse für Schweißtechnik, Welding, die 7. Fachmesse für Oberflächentechnik, Profintech, und die 6. internationale Fachmesse für Kunststoffe, Kautschuk und Verbundstoffe, Plastex.

Die Veranstalter erwarten mehr als 1.600 Ausstellerfirmen und mindestens 80.000 Fachbesucher. Die Hälfte aller Firmen kommt bereits aus dem Ausland, und die MSV lockt auch immer mehr Fachbesucher sowohl aus Nachbarländern als auch aus entfernteren Regionen – und um allen Wünschen bezüglich Ausstellungsfläche entgegenkommen zu können, bräuchte man bereits eine weitere Messehalle.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema