INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Industrial Campus Vienna East wird neuen Rekord aufstellen © Arvato

Arvato kommt demnächst nach Enzersdorf an der Fischa (Symbolfoto).

© Arvato

Arvato kommt demnächst nach Enzersdorf an der Fischa (Symbolfoto).

Redaktion 14.09.2017

Industrial Campus Vienna East wird neuen Rekord aufstellen

In Enzersdorf an der Fischa wächst Österreichs größter Logistikpark heran.

ENZERSDORF AN DER FISCHA. Im Bezirk Bruck/Leitha entsteht zurzeit der größte Logistikpark Österreichs. Mit einem Investitionsvolumen von rund 150 Mio. € errichtet dort die DLH Real Estate Austria GmbH – ein Ableger der auf die Entwicklung und Umsetzung von Logistikimmobilien spezialisierten Zech Group aus Bremen – den „Industrial Campus Vienna East“.

Auf einem Gelände, das mehr als 30 ha umfasst, baut DLH Hallenflächen mit einem Gesamtausmaß von 160.000 m2 sowie Büros mit 10.000 m2. Das Großprojekt soll bis Ende 2021 vollständig verwirklicht sein. 800 bis 900 neue Arbeitsplätze wird der „Industrial Campus Vienna East“ schaffen.

Große Lagergebäude
„In den letzten Jahren ist in Wien kaum in moderne Logistikanlagen investiert worden“, stellt DLH-Geschäftsführer Mario Sander fest. Daher gebe es einen Engpass bei hochwertigen Gebäuden mit mehr als 5.000 m2 Lagerfläche.

Der „Industrial Campus Vienna East“ werde nach Fertigstellung stark mit seiner exzellenten Verkehrsanbindung in unmittelbarer Nähe des Flughafens Schwechat punkten können, meint Sander: „Über die Ostautobahn A4 ist eine Lieferung ins Wiener Stadtzentrum in rund 30 Minuten möglich. Und in zwei Stunden Fahrzeit erreicht man Ballungsräume um die Städte Linz, Wels, Graz, Brünn, Bratislava und Györ.“

Arvato und Hornbach werden kommen
Bereits im „Industrial Campus Vienna East“ eingemietet ist die Cargo Terminal Logistics GmbH, die mit 25 Beschäftigten lagerlogistische Dienste für Dritte leistet.

Weitere Kunden hat Immobilienentwickler DLH schon an der Angel: Im Oktober eröffnet die zum Bertelsmann-Konzern gehörende Arvato Logistics Services GmbH auf dem Areal einen Gebäudekomplex, der aus einer 4.940 m2 großen Logistikhalle sowie aus 850 m2 Büro- und Sozialräumen besteht.

Zum Jahreswechsel folgt dann ein Logistikstandort der Baumarktkette Hornbach mit 5.600 m2 Hallen- und 350 m2 Bürofläche. Er wird von Enzersdorf an der Fischa aus den Großraum Wien-Bratislava versorgen. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema