INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Industry Business Safari © Benedikt Weiss/Überall Scene Development

Best Practice-Unternehmen geben Einblick in Projekte zum gegenseitigen Lernen und Austausch.

© Benedikt Weiss/Überall Scene Development

Best Practice-Unternehmen geben Einblick in Projekte zum gegenseitigen Lernen und Austausch.

Helga Krémer 25.05.2018

Industry Business Safari

Herumlungernde Löwen interessieren uns nicht – wir wollen ­Artificial Intelligence oder Industrie 4.0 aus der Nähe betrachten.

••• Von Helga Krémer

WIEN/LINZ. Überall Scene Development veranstaltet mit der Plattform Industrie 4.0 Österreich eine „Industry Business Safari”. Teilnehmer können nationale und internationale Unternehmen mit österreichischem Sitz auf eine völlig neue Art kennenlernen. Die Themen der Business Safari sind ­Artificial Intelligence, Smart Factory – Industrie 4.0 sowie Internet of Things. Per Doppeldeckerbus wird das „ober­öster­reichische Silicon Valley”, der Großraum Linz, Amstetten, Ybbs, besucht. Bereits während der Fahrt ­werden Impulsvorträge stattfinden.

Zu Besuch bei den Besten

„Best Practice-Unternehmen in Österreich zu besuchen und damit die Möglichkeit zu einem intensiven Austausch und gegenseitigem Lernen zu erhalten, ist schon seit Längerem ein vielfach geäußerter Wunsch an die Plattform Industrie 4.0 Österreich”, sagt Roland Sommer, Geschäftsführer der Plattform Industrie 4.0 Österreich

Die Industry Business Safari findet von 26.–27. Juni statt, Stationen sind u.a. Rexel Austria GmbH, Haidlmair, Welser Profile und das BMW Group Werk Steyr.

 

Infos & Anmeldung: www.businesssafari.at/industry

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL