INDUSTRIAL TECHNOLOGY
LED-Licht mieten und Energie sparen © Deutsche Lichtmiete/Marco Kleebauer

Aus der Praxis Moderne LED-Hallendeckenstrahler sorgen für perfekte Aus­leuchtung, und die konstante, homogene Lichtqualität ohne jegliche Flackereffekte schafft sehr gute Arbeits­bedingungen.

© Deutsche Lichtmiete/Marco Kleebauer

Aus der Praxis Moderne LED-Hallendeckenstrahler sorgen für perfekte Aus­leuchtung, und die konstante, homogene Lichtqualität ohne jegliche Flackereffekte schafft sehr gute Arbeits­bedingungen.

Paul Christian Jezek 03.03.2017

LED-Licht mieten und Energie sparen

Die Deutsche Lichtmiete rüstet jetzt auch bei uns Firmen bzw. Hallen mit ihren innovativen LED-Leuchten aus.

••• Von Paul Christian Jezek

OLDENBURG. Im industriellen Einsatz ist LED-Beleuchtung praktisch alternativlos: Der Stromverbrauch ebenso wie der Wartungsaufwand lassen sich mit hocheffizienter LED-Technik deutlich reduzieren, was unweigerlich erheblich geringere Betriebskosten mit sich bringt.

Trotzdem schrecken viele Unternehmen vor den höheren Investitionskosten zurück, die bei einer Umrüstung auf LED-Industrieleuchten entstehen. Deshalb hat die Deutsche Lichtmiete ein innovatives Mietkonzept entwickelt: Die Kunden des ­Oldenburger Unternehmens nutzen damit hocheffiziente LED-Beleuchtungsanlagen Made in Germany und profitieren von einer deutlichen Reduktion von 15 bis 35% der bisherigen Gesamtkosten für die Beleuchtung – und das nach Abzug der Mietzahlungen. „So können preisbewusste Firmen alle Vorteile der LED-Technologie nutzen, ohne einen Euro zu investieren”, verspricht der für Österreich zuständige Vertriebsleiter Markus Frank.

Am Beispiel Isimat

Der Druckmaschinenhersteller Isimat GmbH hat sich für die Beleuchtung seiner Produktionshalle mit modernen LED-Hallenstrahlern ‚made in Germany' entschieden. Ob bei der Bedruckung von Tuben, Cremetiegeln oder Glasflaschen – die Sieb-und Flexodruckmaschinen von Isimat kommen weltweit im Verpackungsdruck zum Einsatz.

Entwickelt und gefertigt werden die Hochleistungsdruckmaschinen in einer Produktionshalle am Firmensitz im baden-württembergischen Ellwangen. Die in der Produktionshalle vorhandenen Halogen-Metalldampflampen entsprachen dabei längst nicht mehr den Ansprüchen – besonders die hohe Ausfallquote machte immer wieder zu schaffen und verursachte zudem entsprechende Kosten.
„Während der Produktion von Druckmaschinen ist unsere Halle sehr voll”, erklärt Isimat-Einkaufsleiter Jürgen Sauter. „Wenn eine Lampe ausfällt, haben wir im Hinblick auf die Deckenhöhe der Halle von immerhin neun Metern keine Chance, diese mit einem Hubsteiger zu ersetzen.'' Jeder Austausch war daher mit enormen Kosten und großem Organisationsaufwand verbunden.
Auch in puncto Lichtqualität bestand der Wunsch, sich zu verbessern. Neben einer perfekten Ausleuchtung der Montageplätze spielt die optimale Farbwiedergabe eine herausragende Bedeutung: Die ständige Kontrolle von Probedrucken beim Einfahren begleitet die Konfiguration jeder Druckmaschine; dabei kommt es auf jede kleinste Farbnuance an.
Erst wenn die Druckergebnisse zu 100% den Vorgaben der Kunden entsprechen, haben die Druckmaschinenspezialisten ihr Ziel erreicht. Die bisherige punktuelle Beleuchtung durch HQI-Lampen erschwerte die feinteilige Arbeit der Monteure.
Außerdem haben unterschiedliche Farbtemperaturen innerhalb der Produktionshalle die Beurteilung der Druckergebnisse beeinträchtigt. Von gelben bis zu gelb-weißlichen Tönen variierte die Farbtemperatur von Lampe zu Lampe erheblich.
Dank des Konzepts der Deutschen Lichtmiete musste Isimat für den Austausch der Lampen kein Investitionskapital bereitstellen. „Die bilanzneutrale Miete erhält uns wertvolle Liquidität, die wir für unser ­Kerngeschäft benötigen'', sagt Sauter.

So wird Licht richtig geplant

Inzwischen sorgen moderne LED-Hallenstrahler für perfekte Produktionsbedingungen; dem Austausch ging eine umfangreiche Lichtplanung voran, die bei der Deutschen Lichtmiete inklusive ist. Und wenn in Zukunft dennoch einmal eine Leuchte ausfällt, dann ist auch der prompte Austausch im Servicepaket enthalten.

Dabei ist eine Lebensdauer der Leuchten von bis zu 150.000 Stunden aufgrund ihrer speziellen Konstruktion realistisch, bekräftigt ­Markus Frank.

www.deutsche-lichtmiete.de

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL