INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Modernes Energiemonitoring © Siemens
© Siemens

Redaktion 28.02.2020

Modernes Energiemonitoring

WIEN. Mit dem zunehmenden Internetverkehr sowie der steigenden Zahl an mobilen Nutzern und Verbindungen zum „Internet der Dinge” erhöht sich auch die zu verarbeitende Datenmenge.

Daher entstehen immer leistungsfähigere Rechenzentren, die in höchstem Maß verfügbar sein müssen, um Daten sowie geschäftskritische Anwendungen und Industrieprozesse zu schützen. Gleichzeitig müssen sie energieeffizient, einfach zu planen und zu installieren sowie zu erweitern sein. Deshalb überträgt das neue Schienenverteiler-System „LData” von Siemens Smart Infrastructure nicht nur Strom, sondern auch Daten wie Leistung und Diagnoseinformationen und sammelt diese über kommunikationsfähige Mess- und Schaltgeräte. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL