INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Rethink, Reduce, Recycle © Austria Glas Recycling

Harald Hauke, Geschäftsführer AGR, und Anders Indset beim 15. Austria Glas ReCircle, der online über die Bühne ging.

© Austria Glas Recycling

Harald Hauke, Geschäftsführer AGR, und Anders Indset beim 15. Austria Glas ReCircle, der online über die Bühne ging.

Redaktion 03.12.2021

Rethink, Reduce, Recycle

Der Wirtschaftsphilosoph Anders Indset war beim 15. Austria Glas ReCircle als Impulsgeber zu Gast und nahm Europa in die Pflicht.

WIEN. Mit dem Austria Glas ReCircle bietet die Austria Glas Recycling (AGR) ein hochkarätiges Forum für fachliche Diskussionen. Angesehene Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Industrie, Wissenschaft und Politik befassen sich dabei mit relevanten Themen und brennenden Fragen rund um die Aufgaben und Ziele des österreichischen Glasrecyclingsystems.

Impulsgeber beim 15. Austria Glas ReCircle war der Norweger Anders Indset, Wirtschaftsphilosoph und Querdenker.

Europa als Vorbild

Sein Vortrag stand unter dem Motto „Zu neuen Selbstverständlichkeiten”. Seine Überzeugung: „Führungskräfte von heute brauchen die Philosophie der Vergangenheit, gepaart mit den wissenschaftlichen Erkenntnissen und Technologien von morgen.” Europa müsse Vorbild und Vorreiter bei der Realisierung von Circular Economy und beim Klimaschutz sein.

Indset plädierte auch für ein neues Denken und dafür, sich von Selbstverständlichkeiten zu befreien. Zu Recycling und Reduce muss sich das Rethink gesellen, beziehungsweise vorangestellt werden. Recyclingbranche und Abfallwirtschaft, die kraft ihrer ureigenen Aufgaben wichtige Player bei der Bekämpfung der Klimakrise seien, müssten vorangehen. (hk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL