INDUSTRIAL TECHNOLOGY
„Schokoriegel”-Trends © Panthermedia.net / LDProd

Das klassische Candy Bar-Format bleibt den Smartphones erhalten, Kameras und Bildgebung werden immer besser.

© Panthermedia.net / LDProd

Das klassische Candy Bar-Format bleibt den Smartphones erhalten, Kameras und Bildgebung werden immer besser.

Redaktion 04.02.2022

„Schokoriegel”-Trends

Fast jeder hat eins, und kaum haben wir ein neues, ist es auch schon wieder veraltet – was auf das Smartphone heuer zukommt.

WIEN. Die Transformation des digitalen Alltags wird sich 2022 weiter beschleunigen. Dabei stehen Smartphones im Zentrum wachsender Vernetzung und innovativer Technologien. Branchenexperten haben für 2022 sechs Trends identifiziert.

Trotz aller faltbaren, biegsamen und rollbaren Spielerei bleibt das Candy Bar (dt. Schokoriegel)-Format. Aber es wird dünner und schlanker. Optische Technologien werden eine Schlüsselrolle bei der Weiterentwicklung mobiler Foto- und Videografie einnehmen – die Kameras werden noch besser. Aber nicht nur. Professionelle Bildgebungschips werden eine verbesserte Datenverarbeitung und Softwareleistung bringen.

Unglaublicher Speed

Laut Smartphone-Entwicklern wird sich die Leistung von KI-Algorithmen im Jahr 2022 verdoppeln, womit unter anderem Akku- und Rechenleistung weiter optimiert werden.

Mit 5G werden Ultra HD Strea­ming, mobiles Gaming sowie Augmented und Virtual Reality-Anwendungen den Alltag erobern. Im Alltag der Smartphone-Ingenieure wird die Forschung an 6G weitergehen – 6G soll kaum vorstellbare Übertragungsraten von einem Terabyte pro Sekunde ermöglichen. Das wären 8.192 Gb/s im Vergleich zu 10Gb/s im 5G-Netz. (hk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL