INDUSTRIAL TECHNOLOGY
The heat is on – Windhager wächst © www.neumayr.cc

EingeheiztDie Windhager-Geschäftsführer Stefan Gubi (l.) und Roman Seitweger setzen den vom Firmeneigentümer Gernot Windhager eingeschlagenen Expansionskurs des Unter­nehmens fort.

© www.neumayr.cc

EingeheiztDie Windhager-Geschäftsführer Stefan Gubi (l.) und Roman Seitweger setzen den vom Firmeneigentümer Gernot Windhager eingeschlagenen Expansionskurs des Unter­nehmens fort.

Redaktion 21.01.2022

The heat is on – Windhager wächst

Der Salzburger Heizexperte investiert in die Ausweitung seiner Produktionskapazitäten und baut ein neues Werk.

SEEKIRCHEN. „Obwohl wir erst vor Kurzem unsere Fertigung modernisiert und den Mitarbeiterstand stark aufgestockt haben, sind wir im letzten Jahr schon fast an die Grenzen unserer Kapazitäten gestoßen. Auch was unsere Erwartungen für die kommenden Jahre betrifft, gehen wir in so gut wie allen unseren Märkten von weiteren, starken Zuwächsen aus”, sagt Windhager-Geschäftsführer Roman Seitweger.

Neues Produktionswerk

Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, hat Windhager nun in Pinsdorf im Bezirk Gmunden ein 50.000 m2 großes Grundstück erworben. Dort soll in den nächsten zwei Jahren eine zusätzliche Produktion sowie ein neues, modernes Logistik-Zentrum errichtet werden. Damit setzen die beiden Geschäftsführer Stefan Gubi und Roman Seitweger den vom Eigentümer Gernot Windhager ­eingeschlagenen Expansionskurs fort. Der Spatenstich für den Neubau ist für Mai 2022 geplant, Mitte 2023 soll das neue Windhager-Werk in Pinsdorf in Betrieb gehen.

Zwar hat sich Windhager in den letzten Jahren auf die Entwicklung und Herstellung von Heizlösungen für Holz, Pellets und Hackgut spezialisiert, im neuen Werk sollen zukünftig aber auch Wärmepumpen produziert werden; Windhager will sich damit ein zusätzliches Standbein schaffen und gleichzeitig seine Kompetenz bei Erneuerbaren ausweiten. Auch die Kessel-Produktion in Seekirchen/Zaisberg soll umgebaut und auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden. (hk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL