INDUSTRIAL TECHNOLOGY
Über den Erwartungen © APA/AFP/Kazuhiro Nogi

Im Aufwind Investitionen und Exporte schieben Japans Konjunktur an. Das BIP steigt weit stärker als angenommen.

© APA/AFP/Kazuhiro Nogi

Im Aufwind Investitionen und Exporte schieben Japans Konjunktur an. Das BIP steigt weit stärker als angenommen.

Monika Rosen 02.02.2018

Über den Erwartungen

Rund um den Globus werden die Konjunkturprognosen weiterhin eher nach oben als nach unten korrigiert.

Gastbeitrag ••• Von Monika Rosen

Europa ▲

Die konjunkturellen Prognosen für die Eurozone wurden zuletzt angehoben.

Beim Wachstum geht man für 2018 derzeit von 2,3% aus, bei der Inflation von 1,5%.

USA ▲

Nach einer ersten Schätzung wuchs die US Wirtschaft im 4. Quartal 2017 um 2,6% und damit leicht unter den Erwartungen. Für das Gesamtjahr 2017 gehen sich 2,3% aus, deutlich mehr als in 2016 (1,5%).

Japan

Die Inflation in Japan blieb mit 0,9% zuletzt wieder unter dem Zielwert der Bank of Japan von 2%. Damit dürfte die Geldpolitik weiter sehr expansiv bleiben.

China ▲

Die chinesische Konjunktur wuchs 2017 mit 6,9% und übertraf damit sowohl die Erwartungen des Markts als auch die Prognosen der Regierung, die bei 6,5% gelegen waren.

Indien ▲

Die indische Regierung erwartet für heuer ein Wachstum zwischen 7 und 7,5%. Damit würde das Land seine Führungsposition unter den großen Volkswirtschaften der Welt in puncto Wachstum zurückerobern.

Lateinamerika ▲

Die Wachstumsschätzungen für die Länder Lateinamerikas wurden zuletzt fast ausnahmslos angehoben; das gilt auch für das leidgeprüfte Brasilien. Die einzige Ausnahme bildet Mexiko, dort könnten die NAFTA-Verhandlungen sowie die kommenden Wahlen für Verunsicherungen sorgen.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL